Counter

CMS

Editor

Newsletter

Gästebuch

Online-Shop

Immomanager

Webmail-Login

Online-Werbesystem

 

Euroweb Blog - Ihr Urteil ist uns wichtig

Euroweb – Professionelles Webdesign für den Mittelstand

  Euroweb Blog

Webdesign, Social Media und Marketing.

Auf unserem Euroweb Blog schreiben unsere Mitarbeiter zu Themen und Erfahrungen rund um den Mittelstand im Internet. Schauen Sie rein, informieren Sie sich und kommentieren Sie die Beiträge!

 

Kräftige Wertschöpfung: Lebendige Social-Media-Kommunikation

Günstiger Service, hocheffizient

Social Media im Mittelstand

Die spannendsten Kunden? - Die, die zusätzlich meine Produktprobleme lösen! Sämtliche Social-Media-Kanäle und Plattformen sind voll von Diskussionen über Produktmängel, Bedienschwierigkeiten und leider auch unsachlicher Nörgelei. Gleichzeitig können wir aber auch eine beeindruckende Dynamik beobachten: Die des Probleme-selbst-lösens. Die Community diskutiert, tauscht sich aus, schreibt Tutorials (!) und liefert sich selbst Antworten und Lösungswege. Oft sogar ohne Verfemungen. Geldwerter Tüftelehrgeiz Ihrer Kunden!

Flacht die Begeisterung für Coupon-Portale in 2012 ab oder geht’s jetzt richtig los?

Rückblick und Perspektiven für die Zukunft

Groupon hat beim Couponing die Nase vorn

Der größte Gutschein-Anbieter Groupon plant nach dem Börsengang im letzten Jahr zu expandieren. Zu Anfang dieses Jahres erfolgte die Kooperation mit der Telekom, um nun auch den mobilen Markt zu erobern. Noch gilt das US-Portal Groupon mit 30 Millionen Nutzern als erfolgreichster Anbieter, muss sich allerdings einerseits weltweit vor Hunderten von Wettbewerbern in Acht nehmen und anderseits bereitet die fehlende Loyalität der Schnäppchenjäger Grund für Zukunftssorgen.

Wie teuer ist ein Follower?

Ein US-Präzedenzfall, der zum Vorausdenken anregt

Wem gehören Twitter-Follower?

Böse Überraschung für einen US-amerikanischen Ex-Social-Media-Manager: Nachdem er für seinen Arbeitgeber professionell getwittert hatte, verklagt ihn dieser acht Monate nach der Kündigung auf die Zahlung von 2,50 Dollar pro Follower und Monat seit Ausscheiden aus dem Unternehmen. Noah Kravitz hatte unter anderem Accountnamen weitergetwittert, seine 17.000 Follower aber mitgenommen – entspricht: 340.000 Dollar.

Seiten

Feed abonnierenFeed abonnieren