Wie schnell erreicht meine Website einen der vorderen Plätze bei Google?

22. März 2018

Wir erklären, warum SEO Zeit und Geduld braucht

Die vorderen Plätze in den Suchergebnissen von Google sind heiß begehrt. Da die Sichtbarkeit im Internet heutzutage über Neukunden entscheidet, ist eine erfolgreiche Platzierung im Google-Ranking für viele Unternehmen überlebenswichtig. Kein Wunder also, dass Webseiteninhaber wissen möchten: „Wie lange dauert es, bis meine Firmenhomepage einen der vorderen Plätze in den Suchergebnissen erreicht?“

Eines ist klar: Man möchte möglichst schnell erste Ergebnisse sehen, doch bis Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung eine Wirkung zeigen, braucht es etwas Zeit und Geduld. Das Thema SEO ist komplex. Eine Mischung aus technischen und inhaltlichen Maßnahmen ist gefragt, um die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen zu verbessern. Vereinfacht gesagt gilt: Je mehr positive Signale von einer Domain ausgehen, desto schneller steigt auch das Ranking. Dabei sind inzwischen aber nicht mehr die Keyworddichte oder die Anzahl der Links entscheidend, sondern die Qualität und die Nutzerfreundlichkeit der Seite.

Die Frage, wie schnell eine Website im Google-Ranking steigt, kann nicht pauschal beantwortet werden, da zu viele unterschiedliche Faktoren mitspielen. Wie so oft kommt es hier außerdem darauf an, wie groß die Konkurrenz ist. Wer zum Beispiel regional in einer kleineren Branche tätig ist, der kann schon nach ein paar Wochen erste Ergebnisse sehen, für alle anderen dauert es meist etwas länger.

Gründe, warum eine Optimierung nicht von heute auf morgen Ergebnisse liefert

Einen der vorderen Plätze im Google-Ranking erreicht eine Website nicht von heute auf morgen. Sie müssen Google schon etwas Zeit geben, um Ihre Seite zu crawlen, Zugriffszahlen zu analysieren und durch weitere Faktoren das Ranking zu bestimmen.

Einem fremden Menschen würden Sie auch nicht sofort Ihr Vertrauen schenken. Es muss erst Schritt für Schritt gewonnen und aufgebaut werden. So ist es auch bei Google: Neue Webseiten müssen erst einmal beweisen, dass sie vertrauenswürdig sind und einen Nutzen für die Besucher bieten. Und um das herauszufinden, braucht Google etwas Zeit. So wird zum Beispiel analysiert, wie viele Besucher auf Ihre Seite kommen, wie lange sie dort verweilen und wie hoch die Absprungraten sind.

Wichtig ist, zu verstehen, dass eine Suchmaschinenoptimierung kein einmaliges Projekt ist. Vielmehr ist SEO ein Prozess, der permanent betrieben werden muss. Auch nachdem man eine vordere Position erreicht hat, gilt es, die Seite sowohl technisch als auch inhaltlich auf einem aktuellen Stand zu halten.

Achtung: Manch ungeduldiger Webseitenbetreiber kommt da auf die Idee, Google auszutricksen. Kein gewinnbringender Einfall, wie sich meist schnell zeigt. Denn Manipulationen werden heutzutage von Google entdeckt und bekämpft. Seiten, die versuchen, mit illegalen Tricks nach vorne zu kommen, werden im Ranking abgestraft oder sogar komplett gesperrt.

Fazit:

Wenn Ihre neue Firmenhomepage online geht, dürfen Sie nicht erwarten, sofort in der nächsten Woche auf der ersten Seite zu ranken. Ihre Website muss sich erst langsam das Vertrauen von Google erarbeiten und unter Beweis stellen, dass sie sowohl inhaltlich als auch technisch bei Webseitenbesuchern punkten kann.


Kommentare

  1. Hallo,

    für Unternehmen ist es auch zusätzlich noch möglich, sich bei Google Business einzutragen und dann auch als Unternehmen bei Google angezeigt zu werden.
    Falls der ein oder andere Unternehmer sich dann noch mit verschiedenen Google-Programmen auskennt, kann er seine Seite über die Google Search-Console manuell crawlen, was den Google-Bot direkt auf die Webseite bringt.

    Durch solche kleinen Unternehmungen kann man das eigene Ranking bei Google schneller geschehen machen.

    Viele Grüße

    Kommentar von Matthias Koch - 12. April 2018 um 12:14

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .