Wichtigkeit von Videos für das Online-Marketing von KMU

22. Juni 2017

Videos boomen – und das nicht ohne Grund. Da sich Videos immer größerer Beliebtheit erfreuen, sollten auch Unternehmen auf bewegte Bilder setzen. Videos im Online-Marketing sind jedoch nicht nur für große Konzerne eine lohnende Investition, auch kleine und mittelständische Unternehmen sollten vermehrt auf visuelle Inhalte setzen. In unserem Beitrag möchten wir Ihnen zeigen, welche positiven Effekte Videos haben und wie Sie mit Bewegtbildern die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens im Internet erhöhen können.

Nicht nur auf der Firmenhomepage, sondern auch in den von Ihrem Unternehmen genutzten sozialen Netzwerken helfen Videos dabei, eine persönliche Bindung zu Ihren potenziellen Kunden aufzubauen. Aber bewegte Bilder können noch mehr – im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Punkte vor, die für Videos auf der Unternehmenswebsite und in den sozialen Medien sprechen.

Warum Unternehmen jetzt auf Videos setzen sollten

  • Videos sind direkt und sprechen den Zuschauer persönlich an
  • Videos wecken Sympathien und Emotionen
  • Mit einem Video können selbst komplizierte Sachverhalte innerhalb kürzester Zeit erklärt werden
  • Ein Video lässt Besucher länger auf Ihrer Firmenhomepage verweilen, was sich positiv auf das Google-Ranking auswirkt
  • Videos in sozialen Netzwerken erhöhen die Reichweite und helfen dabei, neue Fans zu gewinnen
  • Videos werden im Newsfeed von Facebook bevorzugt angezeigt. Ihren Videobeitrag bekommen also mehr User zu sehen, als zum Beispiel einen Beitrag mit Text oder Bild.

Ideen für den Einsatz von Videos im Online-Marketing von KMU

Ein Video auf der Firmenhomepage macht für alle Sinn, die die Leistungen und Produkte ihres Unternehmens auf eine ansprechende Weise vorstellen möchten. Noch persönlicher wird es, wenn Sie selbst oder Ihre Mitarbeiter etwas zu Ihrem Unternehmen erzählen. Mit sogenannten O-Tönen wird ein Video gleich doppelt sympathisch. Nutzen Sie Ihr Unternehmensvideo, um interessierte Besucher von Ihrem Know-how und Ihrer Leidenschaft zu überzeugen – so gelingt es Ihnen, dass aus Webseitenbesuchern Kunden werden. Zusätzlich trägt die längere Verweildauer der Besucher dazu bei, dass Google die Relevanz Ihrer Seite höher einschätzt. Das wirkt sich positiv auf das Ranking Ihrer Website aus.

Außerdem sollten Sie auch die Möglichkeiten nutzen, die Ihnen die sozialen Netzwerke bieten. Ob kurze unterhaltsame Videobeiträge oder Live-Videos, bei denen die Zuschauer Fragen stellen können – nutzen Sie bewegte Bilder, um potenziellen Kunden zu zeigen, wer hinter Ihrem Unternehmen steht und was Sie zu bieten haben.

Die besten Tipps für erfolgreiche Videos

Insbesondere bei Ihrem Unternehmensvideo, das Sie auf Ihrer Firmenhomepage veröffentlichen, spielen Qualität und Professionalität eine wichtige Rolle. Aber auch Ihre in den sozialen Medien geposteten Videos müssen die anspruchsvollen User überzeugen. Vor dem Videodreh sollten Sie sich deshalb genau überlegen, welche Ziele Sie mit Ihrem Video verfolgen und welche Inhalte dafür wichtig sind. Sie sollten außerdem auch darauf achten, dass Ton und Bild von guter Qualität sind. Zudem kommt es auch auf die richtige Länge an. Da Zuschauer immer ungeduldiger werden, sollten Sie schnell auf den Punkt kommen. Videos, die länger als zwei Minuten sind, werden in den seltensten Fällen komplett angesehen. Und noch ein Tipp zu Facebook: Hier sollten Sie Ihr Video direkt hochladen und nicht zum Beispiel das YouTube-Video verlinken. So profitieren Sie von der Autoplay-Funktion und erreichen eine größere Reichweite.


Bis jetzt noch keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .