Warum Bilder auf keiner Firmenhomepage fehlen sollten

17. Mai 2018

Wie Sie Ihre Website mit visuellen Inhalten erfolgreich machen

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ – dieses Sprichwort gilt auch für die Firmenhomepage. In 99 Prozent aller Fälle sind visuelle Inhalte unersetzlich für eine Website. Nur ganz wenige Seiten können Besucher ohne Bilder erfolgreich ansprechen.

Doch warum ist visueller Content so extrem wichtig für den Erfolg einer Website? Zum einen können wir Bilder sehr viel schneller wahrnehmen und verarbeiten als einen geschriebenen Text. Besucht ein User eine neue Unternehmenswebsite, wird sein erster Eindruck also wesentlich durch das Design und die Bilder der Seite bestimmt. Zum anderen bieten visuelle Inhalte aber auch oft einen inhaltlichen Mehrwert, sie sorgen für Abwechslung auf der Seite und schaffen Vertrauen. Gründe genug also, auf der Firmenhomepage mit Bildern zu arbeiten. Im Folgenden möchten wir Ihnen näher erläutern, warum visuelle Inhalte auch auf Ihrer Website nicht fehlen sollten.

5 Gründe, warum visuelle Inhalte für Ihre Firmenhomepage so wertvoll sind

1. Botschaften und Emotionen werden vermittelt

Der Erfolg von visuellen Inhalten liegt ganz klar in der Kürze: Mit Bildern können Botschaften innerhalb weniger Sekunden vermittelt werden. Das liegt vor allem daran, dass Bilder in den Regionen des Gehirns verarbeitet werden, die für Emotionen zuständig sind. Die Verarbeitung von Texten hingegen verläuft deutlich rationaler und erfordert Anstrengung. Studien zeigen aber auch, dass visuelle Inhalte nicht nur schneller erfasst werden als Texte, sie bleiben auch länger im Gedächtnis.

2. Optische Auflockerung des Textes

Textwüsten sollten auf Unternehmenswebseiten tabu sein. Anstatt den Lesern den Einstieg auf die Seite zu erleichtern, machen sie es ihnen unnötig schwer und schrecken sie im schlimmsten Fall sogar komplett ab. Wer hingegen seine Texte mit Bildern optisch auflockert, der vermittelt dem Besucher das Gefühl, dass er den Text ohne großen Aufwand überfliegen und verstehen kann. Die Bilder laden also zum Lesen und Verweilen auf der Seite ein.

3. Zusammenhänge werden kompakt und unterhaltsam dargestellt

Bilder bieten oftmals auch einen inhaltlichen Mehrwert, wenn sie Textpassagen untermauern und das Verständnis der User fördern. Wer zum Beispiel eine Bau- oder Bastelanleitung liest, dem helfen Bilder ungemein dabei, das Beschriebene zu verstehen. Das Gleiche gilt auch für die Firmenhomepage: Mit aussagekräftigen Bildern oder Grafiken können selbst komplexe Zusammenhänge kompakt, leicht verständlich und unterhaltsam dargestellt werden.

4. Höheres Engagement der User

Nicht nur von Webseiten, sondern auch aus den sozialen Medien sind visuelle Inhalte nicht mehr wegzudenken. In den sozialen Netzwerken wird ganz besonders deutlich, warum man nicht auf Bilder verzichten sollte. Studien zeigen, dass Posts, die über mindestens ein visuelles Element verfügen, mehr als doppelt so oft geteilt werden wie Beiträge ohne Bilder. Wer also seine Webseitenbesucher zum Handeln bewegen möchte, sei es der Besuch vor Ort oder eine Kontaktaufnahme via E-Mail oder Telefon, der sollte auf authentische und einzigartige Bilder setzen, die Emotionen hervorrufen.

5. Sorgen Sie für Einzigartigkeit Ihrer Seite

Nicht nur bei den Texten der Firmenhomepage sollten Sie auf Einzigartigkeit Wert legen. Auch die Bilder und das Design Ihrer Website können dabei helfen, Ihr Unternehmen erfolgreich von der Konkurrenz abzugrenzen. Verwenden Sie dafür aussagekräftige Bilder aus Ihrem Unternehmen, die idealerweise die gleiche Geschichte erzählen wie der Text.

Tipp: Beachten Sie unbedingt die rechtliche Seite!

Für Ihre Firmenhomepage dürfen Sie selbstverständlich nicht einfach irgendwelche Bilder verwenden, die Sie im Internet gefunden haben. In den allermeisten Fällen würden Sie bei dieser Vorgehensweise das Urheberrecht und / oder Persönlichkeitsrechte verletzen. Eine der einfachsten Methoden, Bilder zu erwerben, ist daher der Kauf bei einer der zahlreichen Bildagenturen, wie zum Beispiel Shutterstock.

Viel schöner und effektiver ist es jedoch, wenn Sie mit eigenen Bildern aus Ihrem Unternehmen arbeiten. So gewinnen Webseitenbesucher gleich einen authentischen Eindruck. Damit auch die Qualität stimmt und die Bilder das gewünschte Ergebnis erzielen, sollten Sie einen Profi mit der Erstellung beauftragen.


Bis jetzt noch keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .