Umfrage: Website

18. März 2009

Heute habe ich mal eine Frage an Sie, liebe Leser: Welche sind Ihre Lieblings-Websites/Blogs? Wie oft besuchen Sie diese? Und warum?

Ich mache mal den Anfang: Allein berufsbedingt bin ich sehr viel online. Daher gehören alle Euroweb-Seiten und auch Google zu meinem festen Reportoire. Außerdem schaue ich häufig bei Marketing.de und Internetworld.de rein. Meine Lieblingsblogs off-the-record, Selbständig-im-Netz und der KMU-Marketingblog gehören zu meiner täglichen Frühstückslektüre. Warum? Ich lese unterhaltsame Beiträge, die sehr informativ sind.

Aber auch die Online-Reputation darf ja nicht vernachlässigt werden, deswegen schaue ich täglich bei Xing und neuerdings auch Twitter vorbei. Privat tausche ich mich mit meinen Freunden auf mein.vz aus – und mein Account ist tatsächlich privat 😉

Und wie sieht es bei Ihnen aus? Sind Sie nur privat im Internet unterwegs oder auch beruflich? Ich bin gespannt auf die Ergebnisse unserer kleinen Umfrage!


Kommentare

  1. Hallo,
    also ich nutze das INternet eher aus rein privater Natur und habe, ehrlich gesagt, kaum bestimmte Lieblingswebseiten oder Blogs. Ich lese auf Blogs aus meinem Google Reader und besuche diese anschliessend.
    Dann stöbere ich oft in den Bookmarking-Diensten oder Social-Media-Diensten und auch hin und wieder auf den Webmaster-Foren herum.
    Meine Gründe liegen eher im informativen Sektor oder wenn ich etwas zu verkünden habe bez. an einer Diskussion zu mich interessierenden Themen teilnehmen möchte.

    Kommentar von Alex - 18. März 2009 um 11:38

  2. Hallo alle zusammen,
    ich persönlich nutze das Internet so ziemlich für alles.
    E-shopping,E-Banking und auch zur Kommunikation und Unterhaltung.
    Aber das absolut beste am Internet ist die Flut an Informationen die es gibt.
    Jedoch ist nicht alles nützlich was im Internet kreucht und fleucht.
    Ich für mich habe da meine Seiten.Für die Alltagsinformation finde ich persönlich „Spiegel-Online“ unverzichtbar.Auf dieser bin ich auch täglich, und das u.U.mehrmals.
    Darüber hinaus entscheidet mein Bauchgefühl wo ich dann am Ende im Internet lande.
    Eines ist nur sicher : Eine berühmte Zeitung des Axel Springer Verlages ist als Druckerzeugnis schon schlecht und die werde ich mir digital auch nicht an tun 🙂

    Kommentar von Haberl Tobias - 18. März 2009 um 11:38

  3. Hallo Tobias,

    wow, da bist Du ja ordentlich unterwegs im Netz.
    Was shoppst Du so und wo? Die Klassiker: Amazon und Ebay oder hast Du noch ein paar Geheimtipps für uns?

    Neugierige Grüße
    Melanie

    Kommentar von Unternehmenskommunikation - 18. März 2009 um 11:38

  4. Klar e-bay ist dabei.Aber einen Geheimtipp hab ich leider auch nicht.
    Da muss ich Dich nun leider enttäuschen 😉
    Aber in Sachen Elektronik finde ich „Conrad.de“ nicht schlecht.Die Auswahl der einzelnen Artikel ist nun nicht allumfassend,jedoch sind die Preise recht gut. Zum Teil besser als manches bei E-bay.

    In Sachen News/Unterhaltung hätte ich aber evtl was für Dich/euch
    http://www.shortnews.de
    Man glaubt nicht was es manchmal für Meldungen gibt 🙂

    Kommentar von Haberl Tobias - 18. März 2009 um 11:38

  5. Da hast Du Recht! Shortnews ist auch in meinem Feedreader vertreten. 🙂

    Kommentar von Unternehmenskommunikation - 18. März 2009 um 11:38

  6. Dann gebe ich auch mal einige meiner Lieblingsseiten zum besten. Auf http://www.oneview.de bin ich oft, dort sammel ich alle meine Bookmarks, speziell natürlich zu Fachthemen (Webdesign, SEO usw.).
    Die Business-Community http://www.xing.de ist ebenfalls oft auf meiner Liste, sowie http://www.twitter.com und nachrichten auf http://www.spiegel.de und http://www.webnews.de.

    Durch die Masse der interessanten Seiten habe ich viele RSS-Feeds abonniert, die ich über meine personalisierte Startseite auf http://www.netvibes.com pflege. In Sachen SEO und Social Media sind die USA schon deutlich weiter, weswegen Seiten wie http://www.searchengineland.com und http://www.seomoz.org täglich auf meiner Liste stehen.

    Privat schaue ich öfter auch bei http://www.facebook.com, http://www.ofdb.de, http://www.moviepilot.de und http://www.atptennis.com vorbei. Online-Shopping und Online-Banking betreibe ich ebenfalls recht häufig.
    Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs. Generell habe ich noch einige Dutzend weitere Webseiten und Blogs, die ich regelmäßig besuche.

    Beste Grüße,
    Roland Schupp

    Kommentar von Webdepartment - 18. März 2009 um 11:38

  7. Liebe Leser,

    neueste Designtrends finde ich immer wieder gerne auf webdesignerwall.com. Zudem beobachte ich seit geraumer Zeit das Portfolio von einem Webdesign-Superstar namens Alex Buga http://www.alexbuga.com/v8/

    Privat stehe ich in regem Kontakt zu vielen Künstlern via MySpace. Anfangs habe ich diese Nummer echt unterschätzt, und jetzt kann ich da nicht mehr ohne. Mit MySpace haben sich viele weitere wichtige Kontakte in die weite Welt der Musik ergeben.

    Ach ja, seit heute abend nutze ich auch Twitter. Mal schauen, wie sich die Geschichte entwickelt.

    „Winterliche“ Grüße aus Berlin, Christoph Schneemann

    Kommentar von Christoph Schneemann - 18. März 2009 um 11:38

  8. Hallo,
    also ich nutze das INternet eher aus rein privater Natur und habe, ehrlich gesagt, kaum bestimmte Lieblingswebseiten oder Blogs. Ich lese auf Blogs aus meinem Google Reader und besuche diese anschliessend.
    Dann stöbere ich oft in den Bookmarking-Diensten oder Social-Media-Diensten und auch hin und wieder auf den Webmaster-Foren herum.
    Meine Gründe liegen eher im informativen Sektor oder wenn ich etwas zu verkünden habe bez. an einer Diskussion zu mich interessierenden Themen teilnehmen möchte.

    Kommentar von Alex - 18. März 2009 um 11:38

  9. Hallo alle zusammen,
    ich persönlich nutze das Internet so ziemlich für alles.
    E-shopping,E-Banking und auch zur Kommunikation und Unterhaltung.
    Aber das absolut beste am Internet ist die Flut an Informationen die es gibt.
    Jedoch ist nicht alles nützlich was im Internet kreucht und fleucht.
    Ich für mich habe da meine Seiten.Für die Alltagsinformation finde ich persönlich „Spiegel-Online“ unverzichtbar.Auf dieser bin ich auch täglich, und das u.U.mehrmals.
    Darüber hinaus entscheidet mein Bauchgefühl wo ich dann am Ende im Internet lande.
    Eines ist nur sicher : Eine berühmte Zeitung des Axel Springer Verlages ist als Druckerzeugnis schon schlecht und die werde ich mir digital auch nicht an tun 🙂

    Kommentar von Haberl Tobias - 18. März 2009 um 11:38

  10. Hallo Tobias,

    wow, da bist Du ja ordentlich unterwegs im Netz.
    Was shoppst Du so und wo? Die Klassiker: Amazon und Ebay oder hast Du noch ein paar Geheimtipps für uns?

    Neugierige Grüße
    Melanie

    Kommentar von Unternehmenskommunikation - 18. März 2009 um 11:38

  11. Klar e-bay ist dabei.Aber einen Geheimtipp hab ich leider auch nicht.
    Da muss ich Dich nun leider enttäuschen 😉
    Aber in Sachen Elektronik finde ich „Conrad.de“ nicht schlecht.Die Auswahl der einzelnen Artikel ist nun nicht allumfassend,jedoch sind die Preise recht gut. Zum Teil besser als manches bei E-bay.

    In Sachen News/Unterhaltung hätte ich aber evtl was für Dich/euch
    http://www.shortnews.de
    Man glaubt nicht was es manchmal für Meldungen gibt 🙂

    Kommentar von Haberl Tobias - 18. März 2009 um 11:38

  12. Da hast Du Recht! Shortnews ist auch in meinem Feedreader vertreten. 🙂

    Kommentar von Unternehmenskommunikation - 18. März 2009 um 11:38

  13. Dann gebe ich auch mal einige meiner Lieblingsseiten zum besten. Auf http://www.oneview.de bin ich oft, dort sammel ich alle meine Bookmarks, speziell natürlich zu Fachthemen (Webdesign, SEO usw.).
    Die Business-Community http://www.xing.de ist ebenfalls oft auf meiner Liste, sowie http://www.twitter.com und nachrichten auf http://www.spiegel.de und http://www.webnews.de.

    Durch die Masse der interessanten Seiten habe ich viele RSS-Feeds abonniert, die ich über meine personalisierte Startseite auf http://www.netvibes.com pflege. In Sachen SEO und Social Media sind die USA schon deutlich weiter, weswegen Seiten wie http://www.searchengineland.com und http://www.seomoz.org täglich auf meiner Liste stehen.

    Privat schaue ich öfter auch bei http://www.facebook.com, http://www.ofdb.de, http://www.moviepilot.de und http://www.atptennis.com vorbei. Online-Shopping und Online-Banking betreibe ich ebenfalls recht häufig.
    Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs. Generell habe ich noch einige Dutzend weitere Webseiten und Blogs, die ich regelmäßig besuche.

    Beste Grüße,
    Roland Schupp

    Kommentar von Webdepartment - 18. März 2009 um 11:38

  14. Liebe Leser,

    neueste Designtrends finde ich immer wieder gerne auf webdesignerwall.com. Zudem beobachte ich seit geraumer Zeit das Portfolio von einem Webdesign-Superstar namens Alex Buga http://www.alexbuga.com/v8/

    Privat stehe ich in regem Kontakt zu vielen Künstlern via MySpace. Anfangs habe ich diese Nummer echt unterschätzt, und jetzt kann ich da nicht mehr ohne. Mit MySpace haben sich viele weitere wichtige Kontakte in die weite Welt der Musik ergeben.

    Ach ja, seit heute abend nutze ich auch Twitter. Mal schauen, wie sich die Geschichte entwickelt.

    „Winterliche“ Grüße aus Berlin, Christoph Schneemann

    Kommentar von Christoph Schneemann - 18. März 2009 um 11:38

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .