Twitter Tools – Euroweb nennt die 10 Besten

02. Juli 2009

Der Hype um Twitter geht weiter. Die Nutzerzahlen des Microblogging-Dienstes steigen immer weiter an. Auch wenn viele Nutzer fast gar nicht bis nie twittern. Die aktive Twitteria begnügt sich allerdings nicht mit Twitter an sich. Zahlreiche Twitter-Applikationen werden eingesetzt, um Twitter möglichst effektiv zu nutzen.

Ich habe für den Euroweb Blog eine Liste der zehn besten Twitter Tools zusammengestellt. Wenn hier eine Twitter-Applikation fehlt, die Sie erwähnenswert finden, dann lassen Sie es mich wissen!

  1. Twittersearch ist das Google von Twitter. Mit dieser Suchmaschine können Sie alle Tweets nach Suchbegriffen durchforsten.
  2. Tweetdeck ermöglicht die Verwaltung von Twitter. Dabei handelt es sich um eine Desktop-Applikation. Tweetdeck zeigt Tweets in unterschiedlichen Kategorien an, z.B. Tweets, die direkt an Sie gerichtet wurden (via IhrName) oder Tweets zu Suchbegriffen, die Sie abonniert haben.
  3. Twitter.Grader zeigt die Top 100 Twitterer zu einem bestimmten Suchbegriff an. Außerdem kann man durch Eingabe seines Twitter-Namens den eigenen Rang errechnen lassen.
  4. Twitbacks ermöglicht die individuelle Gestaltung des eigenen Twitter-Accounts. Ideal, wenn einem die Auswahl an Hintergrundbildern bei Twitter zu gering ist bzw. wenn man sich von der Maße abheben möchte.
  5. Tweetsmap.de ermöglicht die Eingabe von Städten oder sogar Straßen. So kann man Leute finden, die in der Umgebung twittern.
  6. Twittangle teilt die Follower in Kategorien ein, die man selbst anlegt. Man bewertet seine Follower und die „Besten“ werden in der erstellten Timeline zuoberst angezeigt.
  7. Tweetree gibt im Baumschema eine Übersicht darüber, wer sich wie zu welchem Tweet geäußert hat. So werden Ihnen auch die Tweets von Leuten angezeigt, denen Sie nicht folgen. Das hat den Vorteil, dass Sie den Kontext besser nachvollziehen können.
  8. Twuffer eignet sich besonders für Leute, die Twitter als Marketinginstrument nutzen. Mit Twuffer können Sie Tweets schreiben und für die Zukunft vordatieren. Dies unterstützt den konstanten Nachrichtenstrom.
  9. Twitpic finde ich persönlich die sinnvollste Applikation. Über Twitpic kann man Bilder hochladen und auf Twitter veröffentlichen.
  10. Getwitter ist ein Monitoring-Tool für Themen der deutschsprachigen Twitterszene

Selbstverständlich ist dies nur eine klitzekleine Auswahl der tatsächlich vorhandenen Applikationen – die Top Ten der Twitter Tools eben. Im Internet finden sich inzwischen zahlreiche Listen von Twitter Tools. Wer tiefer in die Twitterwelt eintauchen will, dem empfehle ich die Zwitscherliste der Karrierebibel.

Sollten Sie noch Geheimtipps rund um Twitter haben, bin ich gespannt!

Bis bald im Euroweb Blog,

Melanie Schyja

P.S. Euroweb finden Sie bei Twitter unter EurowebGroup

Weitere Beiträge im Euroweb Blog zum Thema Twitter:


Kommentare

  1. Hm… Mir fehlt in der Aufstellung DestroyTwitter. Ist funktionell in einer Liga mit TweetDeck anzuordnen, unterstützt dank Adobe Air Win, Mac und Linux sowie diverse Bilder- und Link-Dienste.

    Kommentar von Parkrocker - 2. Juli 2009 um 14:24

  2. Hui, da war der Parkrocker wieder flott 🙂
    Vielen Dank für den Tipp! Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren!

    Lieben Gruß
    Melanie Schyja

    Kommentar von Unternehmenskommunikation - 2. Juli 2009 um 14:24

  3. Auch nicht schlecht:
    http://socialwhale.com/

    Erweitert Twitter um viele hilfreiche Funktionen.

    Kommentar von Markus Möller - 2. Juli 2009 um 14:24

  4. Schöner Beitrag Melanie 😉

    Kommentar von Duy - 2. Juli 2009 um 14:24

  5. @Markus Möller
    Vielen Dank für den Tipp!

    @Duy
    Dankeschön *rotwerd*

    Lieben Gruß
    Melanie Schyja

    Kommentar von Unternehmenskommunikation - 2. Juli 2009 um 14:24

  6. Wirklich schöner Beitrag Melanie!
    Vielleicht passt http://www.monitter.com noch in deine Liste!
    Jetzt kann das gezwitscher munter weitergehen 😉

    Kommentar von Hochzeitsband 4Tex - 2. Juli 2009 um 14:24

  7. Hallo,

    tolle Übersicht!
    Werden in Kürze auch bei Twitter über Aktuelles zwitschern…
    Bei der Recherche nach Tools & Co. sind wir dann auf diesen Beitrag gestoßen.

    Gruß
    Hannes

    Kommentar von Tanzband Prestige - 2. Juli 2009 um 14:24

  8. @Maike

    Für Ihr Shopsystem xt:Commerce gibt es ein Tool um Ihr Produkt über Ihren Channel zu twittern.

    Twitter Modul „xtc Tweet“ für xt-Commerce

    Kommentar von Michael - 2. Juli 2009 um 14:24

  9. Wir würden Twitter ja uach gerne für unsere Wandtattoo Seite einsetzen. Hat da jemand einen Anleitung oder ein Tool für Shopsysteme? Gruß Maike

    Kommentar von Wandtattoo - 2. Juli 2009 um 14:24

  10. Sind natürlich auch bei Twitter und vielen weiteren social network diensten. Twitter ist allerdings mit Abstand am besten.
    Grüßle

    Kommentar von Partyband Dropzone - 2. Juli 2009 um 14:24

  11. Seit der Umstellung von Twitter auf die Oauth-Authentifizierung sind leider viele Tools offline gegangen.
    Ich habe deshalb selber eine Programm zum Follow-Management geschrieben, das jeder kostenlos nutzen kann : http://online.hitschulungen.de

    Kommentar von Stefan - 2. Juli 2009 um 14:24

  12. Twittersearch wäre unser Favorit, ansonsten darf es auch sehr gerne DestroyTwitter sein. Gestern war es noch anders, heute schon wieder so. Das ist mal schnell – ja, rasant. Nun werden also auch die Bookmarks für Seos immer wichtiger.

    Kommentar von lecker nudelsalat Coverband - 2. Juli 2009 um 14:24

  13. Hallo Melanie, ich arbeite mich gerade in dieses Thema ein. Unsere Webseite soll geändert werden und ich mache mir gerade im Netz überall ein Bild von der Twittuation usw. Vielen Dank für Deinen Bericht, er hat mir sehr weitergeholfen. Hunderprozentig bin ich jetzt noch immer nicht fit und werde gleich noch etwas weiter stöbern. Ein lieber Gruß aus Köln, Susanne

    Kommentar von susanne von fotografen-welt - 2. Juli 2009 um 14:24

  14. In der Liste fehlt aber ein ganz wichtiges Tool: der Tweet Adder. Die meisten gewerblichen User mit hohen Followerzahlen nutzen diese Software. Damit kann man automatisch Follows, Unfollows, Tweets und Direktnachrichten senden. Nach meiner Erfahrung das beste Twitter Tool fürs Business

    Kommentar von Kirsten Scheuermann - 2. Juli 2009 um 14:24

  15. Destroytwitter finde ich super, allein schon wegen dem Namen 😉 Leider finde ich die gesamte Entwicklung ünerhaupt nicht gut. All das sinnlose Gezwitschere… in 90% der Fälle sinnloser Müll. Die Aufschrei-Geschichte ist ein besonders gelungenes Beispiel. Aber gut, darum gehts hier ja nicht. Grundsätzlich ne feine Sache und die 10 vorgestellten Apps sind top!

    Kommentar von René Schlothauer - 2. Juli 2009 um 14:24

  16. Hm… Mir fehlt in der Aufstellung DestroyTwitter. Ist funktionell in einer Liga mit TweetDeck anzuordnen, unterstützt dank Adobe Air Win, Mac und Linux sowie diverse Bilder- und Link-Dienste.

    Kommentar von Parkrocker - 2. Juli 2009 um 14:24

  17. Hui, da war der Parkrocker wieder flott 🙂
    Vielen Dank für den Tipp! Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren!

    Lieben Gruß
    Melanie Schyja

    Kommentar von Unternehmenskommunikation - 2. Juli 2009 um 14:24

  18. Auch nicht schlecht:
    http://socialwhale.com/

    Erweitert Twitter um viele hilfreiche Funktionen.

    Kommentar von Markus Möller - 2. Juli 2009 um 14:24

  19. Schöner Beitrag Melanie 😉

    Kommentar von Duy - 2. Juli 2009 um 14:24

  20. @Markus Möller
    Vielen Dank für den Tipp!

    @Duy
    Dankeschön *rotwerd*

    Lieben Gruß
    Melanie Schyja

    Kommentar von Unternehmenskommunikation - 2. Juli 2009 um 14:24

  21. Wirklich schöner Beitrag Melanie!
    Vielleicht passt http://www.monitter.com noch in deine Liste!
    Jetzt kann das gezwitscher munter weitergehen 😉

    Kommentar von Hochzeitsband 4Tex - 2. Juli 2009 um 14:24

  22. Hallo,

    tolle Übersicht!
    Werden in Kürze auch bei Twitter über Aktuelles zwitschern…
    Bei der Recherche nach Tools & Co. sind wir dann auf diesen Beitrag gestoßen.

    Gruß
    Hannes

    Kommentar von Tanzband Prestige - 2. Juli 2009 um 14:24

  23. @Maike

    Für Ihr Shopsystem xt:Commerce gibt es ein Tool um Ihr Produkt über Ihren Channel zu twittern.

    Twitter Modul „xtc Tweet“ für xt-Commerce

    Kommentar von Michael - 2. Juli 2009 um 14:24

  24. Wir würden Twitter ja uach gerne für unsere Wandtattoo Seite einsetzen. Hat da jemand einen Anleitung oder ein Tool für Shopsysteme? Gruß Maike

    Kommentar von Wandtattoo - 2. Juli 2009 um 14:24

  25. Sind natürlich auch bei Twitter und vielen weiteren social network diensten. Twitter ist allerdings mit Abstand am besten.
    Grüßle

    Kommentar von Partyband Dropzone - 2. Juli 2009 um 14:24

  26. Seit der Umstellung von Twitter auf die Oauth-Authentifizierung sind leider viele Tools offline gegangen.
    Ich habe deshalb selber eine Programm zum Follow-Management geschrieben, das jeder kostenlos nutzen kann : http://online.hitschulungen.de

    Kommentar von Stefan - 2. Juli 2009 um 14:24

  27. Twittersearch wäre unser Favorit, ansonsten darf es auch sehr gerne DestroyTwitter sein. Gestern war es noch anders, heute schon wieder so. Das ist mal schnell – ja, rasant. Nun werden also auch die Bookmarks für Seos immer wichtiger.

    Kommentar von lecker nudelsalat Coverband - 2. Juli 2009 um 14:24

  28. Hallo Melanie, ich arbeite mich gerade in dieses Thema ein. Unsere Webseite soll geändert werden und ich mache mir gerade im Netz überall ein Bild von der Twittuation usw. Vielen Dank für Deinen Bericht, er hat mir sehr weitergeholfen. Hunderprozentig bin ich jetzt noch immer nicht fit und werde gleich noch etwas weiter stöbern. Ein lieber Gruß aus Köln, Susanne

    Kommentar von susanne von fotografen-welt - 2. Juli 2009 um 14:24

  29. In der Liste fehlt aber ein ganz wichtiges Tool: der Tweet Adder. Die meisten gewerblichen User mit hohen Followerzahlen nutzen diese Software. Damit kann man automatisch Follows, Unfollows, Tweets und Direktnachrichten senden. Nach meiner Erfahrung das beste Twitter Tool fürs Business

    Kommentar von Kirsten Scheuermann - 2. Juli 2009 um 14:24

  30. Destroytwitter finde ich super, allein schon wegen dem Namen 😉 Leider finde ich die gesamte Entwicklung ünerhaupt nicht gut. All das sinnlose Gezwitschere… in 90% der Fälle sinnloser Müll. Die Aufschrei-Geschichte ist ein besonders gelungenes Beispiel. Aber gut, darum gehts hier ja nicht. Grundsätzlich ne feine Sache und die 10 vorgestellten Apps sind top!

    Kommentar von René Schlothauer - 2. Juli 2009 um 14:24

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .