StudiVZ goes Twitter

14. Juli 2009

Facebook hat es vorgemacht – und nun ziehen die Holtzbrinck VZs hinterher: Im Laufe der Woche sollen alle VZler die Möglichkeit haben, ihre Tweets in das VZ-Profil zu integrieren. Der „Buschfunk“ wird dadurch nicht abgelöst. Die Twitter-Integration steht vor dem Hintergrund der Nutzerfreundlichkeit.

Dem User soll ein erneutes manuelles Eingeben seiner News erspart bleiben. Und noch weitere Veränderungen sind geplant: Zukünftig sollen sowohl Video- als auch Musikapplikationen eingesetzt werden können. All das erzählt StudiVZ-Chef Markus Berger-de Léon in einem Video-Interview:

Ob diese Änderungen innovativ sind oder beim US-Vorbild abgeguckt: der Nutzer profitiert auf jeden Fall davon. Was halten Sie davon?

Ich bin auf Ihre Meinung gespannt!

Bis bald,

Melanie Schyja

Weitere Beiträge zum Thema Twitter:


Verwandte Beiträge

Artikelbild von Welche Soft Skills sind heute im Berufsleben gefragt?

Welche Soft Skills sind heute im Berufsleben gefragt?

Egal, ob Bewerbung oder Beförderung – Soft Skills spielen heutzutage…

(weiterlesen)
Artikelbild von Weitermachen statt aufgeben – wie du auch Monsterprojekte erfolgreich meisterst

Weitermachen statt aufgeben – wie du auch Monsterprojekte erfolgreich meisterst

Ein neues Riesenprojekt landet auf deinem Schreibtisch, obwohl der Stapel…

(weiterlesen)
Artikelbild von Bewerbungstrends – neue Wege im Bewerbungsprozess

Bewerbungstrends – neue Wege im Bewerbungsprozess

Du bist noch auf der Suche nach deinem Traumjob? Dann lies jetzt weiter!…

(weiterlesen)

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .


Kommentare

Hallo klischnet,

das sollte eigentlich schon diese Woche funktionieren. Anscheinend läuft gerade noch eine Testphase und es wird in naher Zukunft für alle Mitglieder zu nutzen sein.

Viele Grüße
Melanie Schyja

klischnet sagt:

und wie soll das bei studivz funktionieren?? finde keine option…. ;-(

Hannes sagt:

Buschfunk wird dadurch nicht abgelöst? Naja, nur teils – eben bei denen, die Twitter auch nutzen …

Ich würde sagen, da haben sie sich selbst ins Bein geschossen und das Aus von Buschfunk vorhergesagt. Vielleicht zwar noch nicht jetzt, aber in späterer Zeit ganz sicher.

Duy sagt:

Ui, hätt man sich schon denken können. Das Erstaunliche ist, dass Studi diesmal einen Schritt vor Facebook voraus ist. Aber die Idee ist bekanntlich nicht neu, zahlreiche Blogs und andere Internetseite haben dies schon vorgemacht. Die Idee es aber auch zu machen halte ich jedoch für sinnvoll. Warum denn nicht!

Die Idee stammt von Facebook. Unter Einstellungen &gt; Privatsphäre &gt; Neuigkeiten & Pinnwand kannst Du Twitter zulassen. Facebook zieht dann automatisch Deine Tweets.

Grüße
Melanie Schyja

Duy sagt:

@Melanie
Achso! Wusste ich gar nicht!

@Roland
Hast völlig Recht! 😉

Roland sagt:

Die VZ-Netzwerke haben bisher noch gar nichts an eigenen Ideen eingebracht, bisher war alles stets eher mäßig von Facebook abgekupfert. Klingt hart, ist aber zutreffend.
Was aber dem Marktanteil in Deutschland bisher nicht geschadet hat.

Hallo klischnet,

das sollte eigentlich schon diese Woche funktionieren. Anscheinend läuft gerade noch eine Testphase und es wird in naher Zukunft für alle Mitglieder zu nutzen sein.

Viele Grüße
Melanie Schyja

klischnet sagt:

und wie soll das bei studivz funktionieren?? finde keine option…. ;-(

Hannes sagt:

Buschfunk wird dadurch nicht abgelöst? Naja, nur teils – eben bei denen, die Twitter auch nutzen …

Ich würde sagen, da haben sie sich selbst ins Bein geschossen und das Aus von Buschfunk vorhergesagt. Vielleicht zwar noch nicht jetzt, aber in späterer Zeit ganz sicher.

Duy sagt:

Ui, hätt man sich schon denken können. Das Erstaunliche ist, dass Studi diesmal einen Schritt vor Facebook voraus ist. Aber die Idee ist bekanntlich nicht neu, zahlreiche Blogs und andere Internetseite haben dies schon vorgemacht. Die Idee es aber auch zu machen halte ich jedoch für sinnvoll. Warum denn nicht!

Die Idee stammt von Facebook. Unter Einstellungen &gt; Privatsphäre &gt; Neuigkeiten & Pinnwand kannst Du Twitter zulassen. Facebook zieht dann automatisch Deine Tweets.

Grüße
Melanie Schyja

Duy sagt:

@Melanie
Achso! Wusste ich gar nicht!

@Roland
Hast völlig Recht! 😉

Roland sagt:

Die VZ-Netzwerke haben bisher noch gar nichts an eigenen Ideen eingebracht, bisher war alles stets eher mäßig von Facebook abgekupfert. Klingt hart, ist aber zutreffend.
Was aber dem Marktanteil in Deutschland bisher nicht geschadet hat.