Counter

CMS

Editor

Newsletter

Gästebuch

Online-Shop

Immomanager

Webmail-Login

Online-Werbesystem

 

Euroweb Blog - Ihr Urteil ist uns wichtig

Euroweb – Professionelles Webdesign für den Mittelstand

  Euroweb Blog

Webdesign, Social Media und Marketing.

Auf unserem Euroweb Blog schreiben unsere Mitarbeiter zu Themen und Erfahrungen rund um den Mittelstand im Internet. Schauen Sie rein, informieren Sie sich und kommentieren Sie die Beiträge!

 

Social-Media-Marketing für Online-Shops

Wie Sie mit Social Media mehr Kunden in Ihren Shop locken

In sozialen Netzwerken Kunden für den Online-Shop gewinnen

Sie möchten Ihren Online-Shop bekannter machen? Dann gibt es neben der Suchmaschinenoptimierung, Google-AdWords und Newsletter-Marketing noch eine weitere erfolgversprechende Möglichkeit: Social-Media-Marketing. Ob Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter oder auch die Videoplattform YouTube – die sozialen Medien bieten jede Menge Möglichkeiten, um Ihren Online-Shop zu bewerben.

Social-Media-Marketing hilft Ihnen dabei, mehr Aufmerksamkeit für Ihren Online-Shop zu generieren, das Vertrauen der User zu gewinnen, eine Marke aufzubauen und Kunden zu binden. Doch bevor Sie loslegen, sollten Sie herausfinden, welches Netzwerk für Sie und Ihren Online-Shop das meiste Potenzial bietet. Ganz wichtig: Ihre Zielgruppe muss natürlich auf dem gewählten Netzwerk vertreten sein.

Ziele, die Sie mit Social Media für Ihren Online-Shop erreichen können

Das Verkaufen von Produkten sollten Sie bei Ihren Social-Media-Aktivitäten hinten anstellen. Denn wie der Name schon sagt, geht es bei sozialen Netzwerken um die persönliche und menschliche Komponente. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihre Posts nicht nach langweiliger Werbung aussehen, sondern verpacken Sie Ihre Werbebotschaft geschickt.

„Wenn es nicht um das Verkaufen geht, um was geht es dann?“, mögen Sie sich jetzt vielleicht fragen. Ein primäres Ziel Ihrer Aktivitäten sollte es sein, Ihren Fans und Followern Inspiration zu bieten und ihnen ein positives Erlebnis rund um Ihre Produkte zu vermitteln. Bedenken Sie auch immer, dass niemand reine Werbung mit seinen Freunden und Bekannten teilen wird. Hier heißt es, kreativ zu sein und zu wissen, was der eigenen Zielgruppe gefällt, um möglichst positiven Gesprächsstoff zu liefern.

Ihre Social-Media-Aktivitäten können Sie aber auch dazu nutzen, um Ihre Kunden besser kennenzulernen und ein ehrliches Feedback zu erhalten. Äußern Ihre Fans Kritik, sollten Sie diese ernst nehmen und versuchen das genannte Problem zu lösen. Nutzen Sie das Feedback, um Ihren Kunden in Zukunft ein noch besseres Einkaufserlebnis in Ihrem Shop bieten zu können.

Welche Inhalte für das Social-Media-Marketing von Online-Shops?

Die Vorteile des Social-Media-Marketings für Online-Shops haben Sie überzeugt? Dann können Sie jetzt mit der Planung der Inhalte beginnen. Um Ihren Shop und Ihre Produkte erfolgreich in  sozialen Netzwerken zu bewerben, spielt Kreativität eine sehr große Rolle. Lassen Sie sich etwas Spannendes einfallen, wie Sie Ihre Produkte auf eine unterhaltsame Weise vorstellen können. Denkbar ist zum Beispiel, dass Sie zeigen, was man mit den Produkten alles anstellen kann oder wie man sie sinnvoll einsetzt. Tabu sind hierbei langweilige Produktfotos, wie man sie in Katalogen finden kann. Ganz wichtig ist, dass Sie mit Ihren Inhalten Inspiration und Unterhaltung bieten! Auch humorvolle Beiträge kommen in den sozialen Netzwerken meist sehr gut an.

Ihr Social-Media-Marketing bietet aber nicht nur Möglichkeiten, um Ihre Produkte zu präsentieren, denn das wäre auf Dauer ziemlich langweilig. Nutzen Sie Ihre Beiträge auch, um die menschliche Seite Ihres Shops zu zeigen und stellen Sie vor, wer hinter Ihrem Unternehmen steht. Ob kleines oder großes Team – gewähren Sie Ihren Fans einen Blick hinter die Kulissen und zeigen Sie, was gerade bei Ihnen passiert. Berichten Sie zum Beispiel von einem Messebesuch, stellen Sie neue Mitarbeiter vor oder zeigen Sie Fotos von Ihrem gemeinsamen Betriebsausflug. Auch Posts zum Wochenende, zu Feiertagen und anderen Anlässen bieten sich an.

Tipps für die erfolgreiche Umsetzung des Social-Media-Marketing für Ihren Online-Shop:

  • Redaktionsplan erstellen: Ein Redaktionsplan hilft Ihnen dabei, Ihre Inhalte im Voraus zu planen und nicht den Überblick zu verlieren. So gelingt es Ihnen leichter, regelmäßig interessante Inhalte auf Facebook und Co. zu veröffentlichen.
  • Online-Shop verlinken: Damit interessierte Kunden auch in Ihren Shop finden, ist es von großer Bedeutung, dass Sie den Link zum Online-Shop auch in Ihrem Social-Media-Profil hinterlegen. Je nach Thema Ihrer Posts macht es auch Sinn, auf einzelne Produktseiten direkt im Post zu verlinken.
  • Aktionen vernetzen: Achten Sie darauf, dass Sie alle Aktionen miteinander vernetzen. Wenn Sie beispielsweise ein aktuelles Angebot in Ihrem Shop haben, können Sie auch in den von Ihnen genutzten sozialen Netzwerken darauf aufmerksam machen. Das gilt aber auch andersrum: Zeigen Sie in Ihrem Shop, auf welchen Plattformen Sie zu finden sind, um neue Fans und Follower zu gewinnen und um interessierten Kunden weitere Informationsmöglichkeiten zu bieten.
  • Visuelle Inhalte: Reine Text-Posts kommen heutzutage nicht mehr gut an. Setzen Sie deshalb immer auch auf visuelle Inhalte wie Fotos und Videos, die das Gesagte optimal unterstützen.
  • Hervorragender Kundenservice: Wer auf sozialen Netzwerken zu finden ist, der sollte den gleichen guten Kundenservice bieten, den Kunden auch per E-Mail oder Telefon erwarten. Beantworten Sie Anfragen zeitnah und gehen Sie auf die Kommentare der User ein. So beweisen Sie, dass Kunden bei Ihnen jederzeit gut betreut werden.
  • Fans einbeziehen: Mit Gewinnspielen und Umfragen steigern Sie die Interaktivität Ihrer Beiträge, vergrößern Ihre Reichweite und gewinnen so die Aufmerksamkeit einer noch größeren Nutzerzahl.

Fazit:

Mit Social-Media-Marketing können Sie Ihren Online-Shop bekannter machen und potenzielle Neukunden erreichen. Nutzen Sie die Chance und verleihen Sie Ihrem Shop eine persönliche und menschliche Seite. Reine Werbung wird dagegen nur selten gut in den sozialen Netzwerken ankommen. Wer es schafft, seine Fans und Follower zu inspirieren und ihnen einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren, der ist auf einem guten Weg, Kunden für den eigenen Online-Shop durch Social Media zu gewinnen und zu binden.

Bild des Benutzers j.haag

Judith Haag

Judith Haag ist Online-Redakteurin und PR-Referentin bei Euroweb. Sie beschäftigt sich mit den Themen Online-Redaktion, SEO, Social-Media und Public Relations.

Position

Online-Redakteurin

Kontakt

j.haag@euroweb.de

Kommentieren Sie diesen Beitrag


Zurück zur Übersicht