Silver Surfer erobern das Web

12. Juli 2010

72 Prozent der Deutschen sind online – aber nur jeder zweite ab 50 Jahren surft im Internet. Doch die Silver Surfer holen auf! Im Auftrag der Initiative 21 D hat TNS Infratest eine Studie zu Internetnutzern durchgeführt. In der Altersgruppe 14 bis 29 Jahre sind demzufolge 95,8 Prozent im Internet aktiv. Wobei ich persönlich einen noch höheren Wert erwartet hätte.

In der Altersgruppe der 30 bis 49-jährigen sind immerhin noch 87,1 Prozent online aktiv.

Insgesamt verzeichnen die Silver Surfer mit 4,7 Prozent das größte Wachstum in punkto Internetnutzung. Differenziert man hier nach Alter, dann legen die 60- bis 65-jährigen mit 5,5 Prozent das größte Wachstum hin.

Doch ähnlich wie bei den jüngeren Internetnutzern, sieht es auch bei den Silver Surfern aus. 71,8 Prozent der 50- bis 59-jährigen sind im World Wide Web aktiv. Von den 60- bis 69-jährigen sind immerhin noch gute 54 Prozent mit dem Internet vertraut.

Bei den über 70-jährigen Silver Surfern ist mit 23,3 Prozent etwa jeder vierte online aktiv.

Interessant ist auch, dass in der Gruppe der über 50-jährigen deutlich mehr Männer als Frauen das Internet nutzen. Gerade Frauen über 50 scheinen dem Internet in Punkto Datenschutz mehr Skepsis entgegenzubringen.

Für Websitebetreiber und Webdesigner wird es zukünftig immer wichtiger, Internetpräsenzen auch auf die Bedürfnisse der Silver Surfer zu optimieren. Werbetreibende sollten beachten, dass sie Silver Surferinnen (noch) nicht zwangsläufig über das Internet erreichen.

Weitere Informationen finden Sie in folgenden Artikeln zum Thema Silver Surfer:

Bis bald,

Melanie Schyja


Kommentare

  1. Ich finde es toll, dass auch immer mehr ältere Menschen das Internet für sich entdecken. Gerade im Alter ist Einsamkeit für viele Senioren ein großes Problem, wie ich auch selbst nach dem Tod meines Mannes leidvoll erfahren musste. Da ist es gut, dass es bereits Internet-Kontaktbörsen und Foren speziell für Senioren gibt, in denen man sich austauschen kann. Ich selbst bin bei http://www.50plus-treff.de und insgesamt zufrieden. Es ist natürlich wichtig, dass man sich vorher gut über die Angebote informiert, die man nutzen möchte. Transparenz, gerade über die anfallenden Kosten einer Mitgliedschaft, sind da extrem wichtig.

    Kommentar von Elke - 12. Juli 2010 um 7:00

  2. Ich sehe die Silver Surfer als die Zielgruppe, die jedes Unternehmen in der Zukunft für sich zu gewinnen versuchen sollte. Die ZG verspricht – als eine der wenigen – ein riesiges Wachstum und wenn man aktuelle Zahlen aus der Wirtschaft hinzu zieht, sieht man, dass die Kaufkraft bei Senioren immer noch sehr hoch ist.

    Kommentar von Marie E. - 12. Juli 2010 um 7:00

  3. @Elke Ich kann Ihnen nur zustimmen. Toll, dass Sie ein Forum für sich entdecken konnten, mit dem Sie zufrieden sind und in dem Sie Kontakte zum Austausch gefunden haben. Noch begeisterter bin ich, dass Sie auch den Weg zum Euroweb Blog gefunden haben! Ich freue mich, wenn Sie wieder vorbei schauen!!!

    @Marie Auch mit Ihrem Statement gehe ich konform! Und natürlich freue ich mich auch immer über Ihr Feedback!

    Viele Grüße
    Melanie Schyja

    Kommentar von Unternehmenskommunikation - 12. Juli 2010 um 7:00

  4. Ich finde es mutig, wenn ältere Menschen sich an diese „hochmoderne Technik“ heranwagen. Leider sind diese Leute noch viel zu selten; die Oma eines Freundes wusste sogar mit dem Begriff „Computer“ bis vor kurzem fast nichts anzufangen.
    Bin sehr gespannt, wann die Silver Surfer tatsächlich keine Seltenheit mehr sind – in diversen Browsergames sind sie zumindest schon in Massen vertreten (Wurzelimperium z.B.).

    Viele Grüße

    Kommentar von Marcel - 12. Juli 2010 um 7:00

  5. Ich kann dem Marcel nur zustimmen. Es ist bemerkenswert, wenn sich ab einem gewissen Alter die Menschen es sich noch antun mit der Technik mithalten zu wollen. Hoffentlich werde ich auch so….die Technik heutzutage ist auch nicht mehr das einfachste und permanent ändert sich was….da muss man selbst als Junger zusehen, dass man da auch noch mithalten kann.

    Kommentar von Johann - 12. Juli 2010 um 7:00

  6. Das, kann ich bestätigen, bei uns sind 32% aller Kunden im Rentenalter, dass hat mich auch etwas überrascht. Es handelt sich also um eine Kundengruppe auf die man gezielt eingehen kann.

    Kommentar von Autolack Shop - 12. Juli 2010 um 7:00

  7. Ich finde es toll, dass auch immer mehr ältere Menschen das Internet für sich entdecken. Gerade im Alter ist Einsamkeit für viele Senioren ein großes Problem, wie ich auch selbst nach dem Tod meines Mannes leidvoll erfahren musste. Da ist es gut, dass es bereits Internet-Kontaktbörsen und Foren speziell für Senioren gibt, in denen man sich austauschen kann. Ich selbst bin bei http://www.50plus-treff.de und insgesamt zufrieden. Es ist natürlich wichtig, dass man sich vorher gut über die Angebote informiert, die man nutzen möchte. Transparenz, gerade über die anfallenden Kosten einer Mitgliedschaft, sind da extrem wichtig.

    Kommentar von Elke - 12. Juli 2010 um 7:00

  8. Ich sehe die Silver Surfer als die Zielgruppe, die jedes Unternehmen in der Zukunft für sich zu gewinnen versuchen sollte. Die ZG verspricht – als eine der wenigen – ein riesiges Wachstum und wenn man aktuelle Zahlen aus der Wirtschaft hinzu zieht, sieht man, dass die Kaufkraft bei Senioren immer noch sehr hoch ist.

    Kommentar von Marie E. - 12. Juli 2010 um 7:00

  9. @Elke Ich kann Ihnen nur zustimmen. Toll, dass Sie ein Forum für sich entdecken konnten, mit dem Sie zufrieden sind und in dem Sie Kontakte zum Austausch gefunden haben. Noch begeisterter bin ich, dass Sie auch den Weg zum Euroweb Blog gefunden haben! Ich freue mich, wenn Sie wieder vorbei schauen!!!

    @Marie Auch mit Ihrem Statement gehe ich konform! Und natürlich freue ich mich auch immer über Ihr Feedback!

    Viele Grüße
    Melanie Schyja

    Kommentar von Unternehmenskommunikation - 12. Juli 2010 um 7:00

  10. Ich finde es mutig, wenn ältere Menschen sich an diese „hochmoderne Technik“ heranwagen. Leider sind diese Leute noch viel zu selten; die Oma eines Freundes wusste sogar mit dem Begriff „Computer“ bis vor kurzem fast nichts anzufangen.
    Bin sehr gespannt, wann die Silver Surfer tatsächlich keine Seltenheit mehr sind – in diversen Browsergames sind sie zumindest schon in Massen vertreten (Wurzelimperium z.B.).

    Viele Grüße

    Kommentar von Marcel - 12. Juli 2010 um 7:00

  11. Ich kann dem Marcel nur zustimmen. Es ist bemerkenswert, wenn sich ab einem gewissen Alter die Menschen es sich noch antun mit der Technik mithalten zu wollen. Hoffentlich werde ich auch so….die Technik heutzutage ist auch nicht mehr das einfachste und permanent ändert sich was….da muss man selbst als Junger zusehen, dass man da auch noch mithalten kann.

    Kommentar von Johann - 12. Juli 2010 um 7:00

  12. Das, kann ich bestätigen, bei uns sind 32% aller Kunden im Rentenalter, dass hat mich auch etwas überrascht. Es handelt sich also um eine Kundengruppe auf die man gezielt eingehen kann.

    Kommentar von Autolack Shop - 12. Juli 2010 um 7:00

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .