Realtime-Web

14. September 2010

Aktuell, umfassend, relevant.

Was denkt die Welt gerade über Rihanna? Und was über die AKW-Laufzeitverlängerung oder den Ölkonzern BP?

Schaut man sich die News der letzten Tage an, so sorgt Google fast täglich für neuen Gesprächsstoff über Neuentwicklungen oder Konflikte mit Datenschützern.

Die „Weltmacht“ entwickelt sich auf dem sich immer schneller verändernden Markt rasant weiter und mutiert zum Alleskönner.

Eines seiner neusten Features nennt sich „Real Time Search“.

„Latest Results“ basiert auf mehr als einem Dutzend neuer Suchtechnologien und ist weltweit in 42 Sprachen verfügbar. Diese innovative Funktion erlaubt es, Suchergebnisse von Google direkt mit dynamischen Echtzeitergebnissen anzureichern. Je nach Filtereinstellungen können Neuigkeiten auch auf Echtzeitquellen wie Twitter eingeschränkt werden.

Wie bei einem Live-Ticker werden Updates im Minutentakt von populären Microblogging-Webseiten wie Twitter, sozialen Netzwerken wie Facebook oder Studivz abgefragt. Zusätzlich werden auch Schlagzeilen von Nachrichten und Blogposts in der Hauptsuche mit angezeigt.

So bleibt man immer auf dem aktuellsten Stand und kann Informationen gezielt aus der ganzen Welt oder lokal aufspüren. Sei es ein schneller Blick auf die Staumeldungen von Düsseldorf oder den neusten Stand der Ermittlungen in der Love-Parade-Katastrophe.

Für alle die auch unterwegs immer auf dem Laufenden bleiben wollen oder Angst haben, etwas überaus Wichtiges oder Weltbewegendes zu verpassen, ist das Feature sogar für iPhones und Android-Geräte verfügbar.

Wer die neue Echtzeitsuche ausprobieren will, findet die Funktion nach der Sucheingabe in der Linken Spalte unter „Alle > Neueste“ oder kann auf einer eigenen Startseite von Google direkt darauf zugreifen.

Was halten Sie von der neuen Echtzeitsuchfunktion bei Google? Werden Sie diese vielleicht in nächster Zeit häufiger nutzen und dafür auf den Besuch von Nachrichtenportalen verzichten?

Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Nadine Hoeltig 


Bis jetzt noch keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .