Pinterest für Unternehmen – ein sinnvolles Projekt?

29. November 2012

Im März haben wir zuletzt über das soziale Netzwerk Pinterest berichtet. Seitdem hat sich auf der Bilder-Plattform einiges getan: Nachdem immer mehr Unternehmen in den letzten Monaten Pinterest für sich entdeckt haben, gibt es hier jetzt auch offiziell spezielle Profile für Unternehmen. Zeit also für einen erneuten Blick auf das soziale Netzwerk und seine Möglichkeiten.

Für welche Unternehmen eignet sich Pinterest?

Die neuen Unternehmensprofile sollen die Markenkommunikation verbessern und ermöglichen es beispielsweise, sich als offizielles Profil auszuweisen. Zur Inspiration wurden auch direkt einige Best Practices und Anregungen bereit gestellt.
Es stellt sich nun die Frage: Lohnt sich Pinterest auch für mein Unternehmen? Dazu sollte man folgende Fragen mit einem „Ja“ beantworten können:

  • Kann ich meine Produkte eindrucksvoll visuell präsentieren?
  • Passen meine Produkte zu den Kategorien von Pinterest?
  • Ist meine Zielgruppe auf Pinterest vertreten?
  • Zählt für mich auch überregionales, am Besten internationales Marketing?

Ja oder nein?

Pinterest basiert auf Bildästhetik. Wenn sich Produkte nicht visuell ansprechend darstellen lassen, ist der Erfolg auf Pinterest schwierig. Besonders auf der eigenen Webseite sollte sich hochwertiges Bildmaterial befinden, das von den Nutzern „gepinnt“ werden kann.

Außerdem sollten die Produkte sich leicht in die vorgegebenen Kategorien von Pinterest einordnen lassen. Die vertretenen Hauptthemen sind etwa Einrichtung, Rezepte und Mode. Dieses Themenspektrum spiegelt sich auch in den Marken und Unternehmen wieder, die bisher auf Pinterest erfolgreich Fuß fassen konnten: Sie lassen sich thematisch gut in das System einordnen.

Die Nutzer von Pinterest sind hauptsächlich Frauen aus dem englischsprachigen Raum, vor allem den USA.
Für ein lokales Unternehmen, das nicht über die Stadtgrenzen hinaus agiert, ergibt sich daher das Problem, dass lokales Marketing auf Pinterest nicht möglich ist.

Das bedeutet?

Selbst wenn – wie bei den meisten Social Media Plattformen – ein Account bei Pinterest kostenlos ist, erfordert er doch Zeit und Mitarbeiterkapazitäten. Der Einstieg benötigt Planung, Zeit und Vorbereitung.

Für Unternehmen, die die oben genannten Fragen durchgehend bejaht haben, etwa Online-Shops, bietet Pinterest durchaus zahlreiche attraktive Möglichkeiten.
Für kleine und mittelständische Unternehmen, die sich thematisch im Spektrum von Pinterest nicht wiederfinden, lokal agieren oder keine Möglichkeit haben, starke visuelle Inhalte im Web bereitzustellen, sind Alternativen wie das etablierte Facebook – noch – sehr viel sinnvoller.

Zur Zeit konzentrieren sich die meisten Unternehmen also noch auf die vielfältigen Möglichkeiten von Facebook oder Google. Aber: Pinterest arbeitet an weiteren Produkten und Services für Unternehmen, also wer weiß – vielleicht ist die Plattform in Zukunft auch für kleine und mittelständische Unternehmen ein attraktiver Marketingkanal.

Haben Sie ein Profil bei Pinterest? Wie sind Ihre persönlichen Erfahrungen bisher?
Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

 


Kommentare

  1. Hallo liebes Euroweg-Team,
    ich bin oft auf eurer Seite um mich auf den Neusten Stand des Social-Meida Marketings und weiteren aktuellen Entwicklungen zu bringen. Allerdings schreibt ihr in letzter Zeit immer weniger Beiträge. Ich würde mir wünschen, neue Beiträge auf eurer Seite zu finden, wäre das denn möglich??
    Gruß, Nadja

    Kommentar von Nadja Wollinger - 29. November 2012 um 16:40

  2. Hallo Nadja,
    danke, dass du unsere Beiträge so interessant findest! Wir bemühen uns, dir hier jede Woche neue spannende Artikel zu bieten.
    Auch fürs nächste Jahr haben wir schon viele tolle Themen geplant, die du hier regelmäßig finden wirst.
    Viele Grüße,
    Anne

    Kommentar von a.reis - 29. November 2012 um 16:40

  3. Hallo liebes Euroweg-Team,
    ich bin oft auf eurer Seite um mich auf den Neusten Stand des Social-Meida Marketings und weiteren aktuellen Entwicklungen zu bringen. Allerdings schreibt ihr in letzter Zeit immer weniger Beiträge. Ich würde mir wünschen, neue Beiträge auf eurer Seite zu finden, wäre das denn möglich??
    Gruß, Nadja

    Kommentar von Nadja Wollinger - 29. November 2012 um 16:40

  4. Hallo Nadja,
    danke, dass du unsere Beiträge so interessant findest! Wir bemühen uns, dir hier jede Woche neue spannende Artikel zu bieten.
    Auch fürs nächste Jahr haben wir schon viele tolle Themen geplant, die du hier regelmäßig finden wirst.
    Viele Grüße,
    Anne

    Kommentar von a.reis - 29. November 2012 um 16:40

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .