Online-Branchenbücher: Tipps für die Auffindbarkeit der Firmenhomepage

20. August 2014

Schärfen auch Sie Ihre Präsenz im Internet! Was für große Seitenbetreiber längst Usus und gängige Praxis ist – das Setzen von Links auf anderen Webseiten zu ihren Portalen –, ist auch für Sie als KMU keine Utopie! Auch Sie können durch simple und keinesfalls zeitaufwendige Verlinkungen die Auffindbarkeit Ihrer Website stärken und verbessern.

SEO-Experten unterscheiden bei der Suchmaschinenoptimierung generell zwischen:

1. On-Page-Optimierung: Maßnahmen, die auf Ihrer Webseite selbst für eine gute Auffindbarkeit bei Suchmaschinen getroffen werden. Hierzu zählen u. a. die Meta-Informationen und gelungene Web-Texte.

2. Off-Page-Optimierung: Maßnahmen, die „außerhalb der Webseite“ stattfinden. Hierzu zählt es vor allem, dass eine Website durch Verlinkungen mit anderen Webseiten an Profil gewinnt. Grob gesagt: Je mehr andere Webseiten auf Ihre Firmenwebsite verweisen, desto besser für Ihre Auffindbarkeit bei Suchmaschinen.

Nutzen Sie die Möglichkeiten von Firmenverzeichnissen

Wenn Ihre eigene Firmenhomepage Links von anderen Webseiten vorweisen kann, dann heben Sie sich damit als KMU von Mitbewerbern ab. Und so funktioniert es: Googlen Sie sich und Ihre Branche + Ort / Einzugsgebiet mit den für Sie wichtigen Suchbegriffen (Keywords). Schnell werden Sie Einträge in vorhandenen Online-Branchenbüchern und Firmenverzeichnissen wie Google My Business (Googles hauseigener Firmeneintrag) oder Gelbe Seiten und ähnliche finden, die automatisch von den Betreibern angelegt wurden. Fragen Sie sich dann:

  • Existiert auch für Ihr Unternehmen bereits ein Eintrag?
  • Ist die URL Ihrer Firmenwebsite hier auch eingetragen und führt als anklickbarer Link unmittelbar zu Ihrer Webseite?
  • Stehen neben Ihren korrekten Kontaktdaten und Öffnungszeiten auch die für Sie relevanten Suchbegriffe an den dafür vorgesehenen Stellen in den Eingabeformularen?
  • Ist ein Feld für einen kurzen Beschreibungstext vorhanden, wo Sie einen eigenen Text verfassen könnten?

Da es sich hier um Formulare handelt, ist der Aufwand diese zu vervollständigen äußerst gering.
Wenn für Ihr Unternehmen schon ein Eintrag existiert, dann gibt es häufig sogar die Funktion „Eintrag als Firmeninhaber verwalten“. Sie melden sich dann hier an und bringen den Eintrag auf den neuesten Stand. Selbstverständlich wählen Sie die Funktion „Neuer Eintrag hinzufügen“, falls Sie mit Ihrer Firmenwebsite noch nicht zu finden sind.

Einige Branchenbücher und Firmenverzeichnisse in der Übersicht:

 

Google My Businessgoogle.de/business/
Stadtbranchenbuchstadtbranchenbuch.com/
Öffnungszeitenbuchoeffnungszeitenbuch.de
noch offen – Öffnungszeiten in deiner Stadtnochoffen.de
Hotfroghotfrog.de/
meinestadt.debranchenbuch.meinestadt.de

Erst das Online-Branchenbuch oder zuerst Ihre Firmenwebsite: Die Reihenfolge ist zweitrangig!

Für Ihre Seiten bedeutet es im Internet präsent zu sein, und bestenfalls auch über andere Quellen als Suchmaschinen Besucher auf Ihre Seite zu bekommen. Wie die Besucher von Ihnen erfahren, ist letztlich von geringerer Bedeutung: Wichtig ist, dass Sie Ihre Firmenhomepage besuchen und bei Ihnen eine Bestellung oder einen Auftrag abgeben. Der Weg kann der sein, dass ein potenzieller Kunde auch zunächst durch das gut auffindbare Profil in Branchenbüchern auf Sie aufmerksam wird, und sich dann natürlich Ihrer eigentlichen Visitenkarte im Netz, der Firmenwebsite, bedient, um mehr Informationen über Sie und Ihre Leistungen zu erhalten.

Genauso kann es aber auch sein, dass ein Interessent auf Sie bei Google aufmerksam wird und auf Ihre Webseite gelangt, sich dann aber noch anhand anderer Quellen im Netz über Sie erkundigen möchte. Wenn hier dann auch beispielsweise in Firmenverzeichnissen Ihre wichtigsten aktuellen Informationen zu finden sind – und mit denen Ihrer Webseite übereinstimmen – dann wirkt das vertrauenerweckend und natürlich professionell!

!function(d,s,id){var js,fjs=d.getElementsByTagName(s)[0],p=/^http:/.test(d.location)?’http‘:’https‘;if(!d.getElementById(id)){js=d.createElement(s);js.id=id;js.src=p+‘://platform.twitter.com/widgets.js‘;fjs.parentNode.insertBefore(js,fjs);}}(document, ’script‘, ‚twitter-wjs‘);

Versuchen Sie es und heben Sie sich ab. Zeigen Sie Ihren Kunden, Google & Co., dass Ihre Firmenwebsite wirklich von Bedeutung ist! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Autor: Daniel Groß ist Teamleiter in der Online-Redaktion. Er betreut neben den Onpage-Optimierungs-Maßnahmen von kleinen und mittelständischen Unternehmen auch die Offpage-SEO-Aktivitäten von Euroweb.


Kommentare

  1. da gibt’s aber noch andere, wie z.b.

    http://www.firmenwissen.de
    http://www.firmendb.de
    http://www.goyellow.de

    Kommentar von Steffen - 20. August 2014 um 14:12

  2. Immer versuchen einen Eintrag in dmoz zu bekommen…

    Kommentar von Reini - 20. August 2014 um 14:12

  3. Auch unter http://www.Metallprofil.de ist ein Eintrag für Unternehmen der Metallbranche sinnvoll.

    Kommentar von Besucher - 20. August 2014 um 14:12

  4. Danke für die vielen Infos die ich hier erhalten durfte.

    Kommentar von Besucher - 20. August 2014 um 14:12

  5. da gibt’s aber noch andere, wie z.b.

    http://www.firmenwissen.de
    http://www.firmendb.de
    http://www.goyellow.de

    Kommentar von Steffen - 20. August 2014 um 14:12

  6. Immer versuchen einen Eintrag in dmoz zu bekommen…

    Kommentar von Reini - 20. August 2014 um 14:12

  7. Auch unter http://www.Metallprofil.de ist ein Eintrag für Unternehmen der Metallbranche sinnvoll.

    Kommentar von Besucher - 20. August 2014 um 14:12

  8. Danke für die vielen Infos die ich hier erhalten durfte.

    Kommentar von Besucher - 20. August 2014 um 14:12

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .