Counter

CMS

Editor

Newsletter

Gästebuch

Online-Shop

Immomanager

Webmail-Login

Online-Werbesystem

 

Euroweb Blog - Ihr Urteil ist uns wichtig

Euroweb – Professionelles Webdesign für den Mittelstand

  Euroweb Blog

Webdesign, Social Media und Marketing.

Auf unserem Euroweb Blog schreiben unsere Mitarbeiter zu Themen und Erfahrungen rund um den Mittelstand im Internet. Schauen Sie rein, informieren Sie sich und kommentieren Sie die Beiträge!

 

Online-Bewertungen von zufriedenen Kunden erhalten

So fragen Sie Ihre Kunden nach einem Feedback

Lassen Sie Ihr Unternehmen von Kunden bewerten!

In unserem Beitrag „Warum Online-Bewertungen Ihre Sichtbarkeit im Internet steigern können“ haben wir erläutert, wie Sie mit Kundenbewertungen das Google-Ranking Ihrer Firmenhomepage verbessern können. Doch wie erhält man authentisches Kundenfeedback? Diese Frage wird uns immer wieder von unseren eigenen Kunden gestellt.

Man kennt es: Zufriedene Kunden bewerten selten, unzufriedene dagegen häufig. Die Folge ist, dass manche Unternehmen unter schlechten Online-Bewertungen leiden, obwohl ein Großteil der Kunden sehr zufrieden mit den Leistungen und dem Service ist – doch die zufriedenen Nutzer tun ihre Meinung nicht kund. In unserem Beitrag möchten wir Ihnen deshalb zeigen, wie Sie Ihre Kunden um ein authentisches Feedback bitten können.

Online-Bewertungen sind heutzutage sowohl für die Neukundengewinnung als auch das Google-Ranking ein entscheidender Faktor und dadurch bares Geld wert. Potenzielle Kunden informieren sich vorab online und nehmen das Feedback anderer Nutzer sehr ernst. Die persönlichen Erfahrungen von anderen Kunden beeinflussen dabei die Kauf- oder Besuchsentscheidung maßgeblich. Rund 88 Prozent der Internetuser geben an, einer Online-Bewertung genauso viel Vertrauen zu schenken wie einer persönlichen Empfehlung von Freunden oder Bekannten.

Um Ihre Kunden und Besucher um Bewertungen und Testimonials zu bitten, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Wie Sie am besten Bewertungen von zufriedenen Nutzern erhalten, hängt auch ein wenig von Ihrem Unternehmen und der jeweiligen Branche ab. Die Möglichkeiten reichen vom passiven Bereitstellen von Bewertungsfunktionen bis hin zum aktiven Ansprechen Ihrer Kunden.

Möglichkeiten, Feedback von Kunden einzuholen

Die Abgabe von Bewertungen und Testimonials sollte so einfach wie möglich sein. Je weniger Zeit aufgewendet werden muss, desto wahrscheinlicher ist es auch, dass sich die User die Mühe machen, Ihr Unternehmen zu bewerten.

1. Online-Bewertungsportale nutzen
Einer der gängigsten Wege, um Bewertungen zu erhalten, sind Online-Bewertungsportale. Dabei sollten Sie auf Bewertungsportale setzen, die von vielen Menschen genutzt werden. Google My Business ist hier immer eine gute Wahl. Abgesehen von Google My Business sollten Sie vor allem Bewertungsportale nutzen, die für Ihre eigene Branche relevant sind. Also zum Beispiel Jameda für Ärzte oder TripAdvisor für Hotels.

2. Bewertungen über Facebook erhalten
Neben Online-Bewertungsportalen bietet sich auch Facebook an, um Bewertungen von Kunden zu erhalten. Mit wenigen Klicks kann hier eine Sterne-Bewertung wahlweise mit oder ohne Kommentar abgegeben werden. Nachteil: In den sozialen Netzwerken treiben sich viele User (sogenannte Trolle) herum, die provozieren möchten und aus Prinzip schlechte Bewertungen abgeben.

3. Per E-Mail um Bewertungen bitten
Betreiber von Online-Shops, aber zum Beispiel auch von Hotels und Pensionen, können ihre Kunden um eine Bewertung per E-Mail bitten. So ist es ideal, wenn Sie nach Abschluss des Kaufvorgangs beziehungsweise nach der Abreise eine E-Mail mit einem Verweis auf das von Ihnen bevorzugte Online-Portal verschicken. Bedenken Sie, dass Sie die Einwilligung des Kunden benötigen, um solche E-Mails zu versenden. Mit dem Versand sollten Sie nicht länger als eine Woche warten. Reagiert der Empfänger nicht, sollte maximal eine Erinnerungsmail versendet werden.

4. Bewertungen mit Gäste-WLAN erhalten
Sie möchten Kunden, die zu Ihnen vor Ort kommen, unaufdringlich um eine Bewertung bitten? Ob im Hotel, Café, Restaurant, Fitnessstudio oder in der Arztpraxis  – die Firma net365 bietet mit Kunden-WLAN eine schöne Möglichkeit. Das kostenlose WLAN ist mit einem Bewertungsportal verknüpft. Nutzt ein Kunde das WLAN, wird er ganz unverbindlich auf der Startseite gefragt, ob er eine Bewertung abgeben möchte. Lokale Unternehmen können so zufriedene Kunden direkt vor Ort erreichen.

5. Weitere Möglichkeiten und Ideen
Über die bereits genannten Möglichkeiten hinaus gibt es selbstverständlich noch viele weitere Ideen, die dabei helfen können, Bewertungen von zufriedenen Kunden zu erhalten. Zum Beispiel können Flyer, Visitenkarten, Plakate oder Kassenzettel mit QR-Codes bedruckt werden, die beim Scannen per Smartphone direkt auf ein Bewertungsportal führen. Wer Waren versendet, kann der Verpackung einen Flyer beilegen, auf dem zu einer Bewertung des Kaufs aufgefordert wird. Auch auf Ihrer Firmenhomepage können Sie mit auffälligen Buttons auf die Bewertungsmöglichkeiten aufmerksam machen. Ideal ist es, wenn Sie einen Direktlink auf die Bewertungen bei Google My Business erstellen, sofern Sie diesen Dienst nutzen.


Der richtige Umgang mit negativen Bewertungen

Denken Sie immer daran, ein paar schlechte Bewertungen schaden nicht. Ganz im Gegenteil: Wird ein Unternehmen durchweg nur mit fünf Sternen bewertet, kommt schnell Skepsis auf, ob hier alles mit rechten Dingen zugeht. Trotzdem sollten Sie negative Bewertungen und Kritik nicht einfach ignorieren. Antworten Sie je nach Möglichkeit des jeweiligen Bewertungsportals auf die Kritik und suchen Sie eine Lösung für das vorgebrachte Problem. So zeigen Sie, dass Ihnen die Meinung Ihrer Kunden wichtig ist und Service bei Ihnen großgeschrieben wird.

Fazit

Bewertungen und Testimonials bringen Ihr Unternehmen auf lange Sicht voran. Doch die Auffindbarkeit bei Google und die psychologische Wirkung durch viele positive Bewertungen allein sind nicht die einzigen Vorteile. In vielen Fällen können Sie dem Feedback Ihrer Kunden auch wertvolle Ideen zur Verbesserung Ihres Angebots und Ihres Services entnehmen. Es lohnt sich also, Kunden auf verschiedenen Wegen um eine Bewertung zu bitten!

Bild des Benutzers j.haag

Judith Haag

Judith Haag ist Online-Redakteurin und PR-Referentin bei Euroweb. Sie beschäftigt sich mit den Themen Online-Redaktion, SEO, Social-Media und Public Relations.

Position

Online-Redakteurin

Kontakt

j.haag@euroweb.de

Bewerten


Kommentieren Sie diesen Beitrag


Zurück zur Übersicht