Nutzen und Verbreitung von Unternehmensvideos

09. Juli 2009

Seit Mai 2008  ist das Portal businessworld.de online. Es bietet Unternehmen die Möglichkeit kostenlos einen Unternehmens- oder Imagefilm einzustellen.

Dass Videos ein immer wichtiger werdendes Marketinginstrument sind, erkennen auch immer mehr Unternehmen. Sie entdecken die Bedeutung des Bewegtbildes für sich.

Die Anzahl der Online-Videos ist in den letzten Jahren signifikant gestiegen. Zum einjährigen Bestehen von businessworld.de wurde die Grenze von 1000 hochgeladenen Videos überschritten. Tendenz steigend! Auch vergleichbare Plattformen verzeichnen monatlich wachsende Nutzerzahlen.

Hier gibt’s was zu sehen: auch Euroweb hat den Trend nicht verpasst und produziert seit etwa einem Jahr Unternehmensvideos.

Online-Videos als Marketingtool

Ein Film sagt mehr als tausend Bilder – da ist was dran! Online-Werbung hat im Internet stark zugenommen. Gegenüber statischer Bannerwerbung können bewegte Bilder Informationen anschaulicher darstellen und sie schneller erfassbar machen. Außerdem sind Filme überzeugender und kommunizieren verständlicher.

Auf Websites oder in Online-Video-Content eingebettete Videos und die darin enthaltenen Werbebotschaften erzeugen schnell Aufmerksamkeit. Die Filme wecken Interesse und bleiben länger im Gedächtnis.

Das Internet ist ein immer wichtiger werdendes Medium. Deshalb muss man auf die Sehgewohnheiten der Kunden von morgen eingehen! Die Verbindung von Informationen und Unterhaltung in bewegten Bildern ist deshalb eine sehr wirksame Marketingmethode.

Zu Zeiten des Web 2.0 ist die Interaktivität von Online-Videos ein weiterer großer Vorteil.

Durch Unternehmens- oder Imagevideos auf einem Portal wie businessworld.de hat man die Chance sein Unternehmen einem interessierten Fachpublikum zu präsentieren, neue Geschäftskontakte zu knüpfen oder sich über andere Unternehmen zu informieren.

Vielseitig einsetzbar

Videos sind Universaltalente: ob zur Unternehmenskommunikation, zur Vorstellung von Personen  oder um Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen zu präsentieren. Sogar zu Schulungszwecken lassen sich Filme gut einsetzen.

Wer also sein Video noch nicht im Internet präsentiert: nichts wie ran! Diese effektive Möglichkeit sollte nicht ungenutzt bleiben!

Bis bald,

Lisa Dicks


Kommentare

  1. Hallo Herr Sanden,

    in welcher Form wünschen Sie sich eine Bearbeitung? Wir finden den (erst zweiten) Blog-Beitrag unserer Kollegin gut…

    Mit freundlichen Grüßen
    Melanie Schyja

    Kommentar von Unternehmenskommunikation - 9. Juli 2009 um 7:00

  2. Sie sollten solche Artikel nochmals überarbeiten bevor Sie sie öffentlich machen.

    Kommentar von Peter B. Sanden - 9. Juli 2009 um 7:00

  3. Hallo Herr Sanden,

    in welcher Form wünschen Sie sich eine Bearbeitung? Wir finden den (erst zweiten) Blog-Beitrag unserer Kollegin gut…

    Mit freundlichen Grüßen
    Melanie Schyja

    Kommentar von Unternehmenskommunikation - 9. Juli 2009 um 7:00

  4. Sie sollten solche Artikel nochmals überarbeiten bevor Sie sie öffentlich machen.

    Kommentar von Peter B. Sanden - 9. Juli 2009 um 7:00

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .