Mobiles Marketing für lokale Unternehmen

29. September 2016

Bereits viele kleine und mittelständische Unternehmen betreiben Online Marketing. Doch aktuelle Studien zeigen, dass viele von ihnen insbesondere die Entwicklungen im Mobile Marketing verschlafen. Grund genug für uns, einmal genauer hinzuschauen.

Unter Mobile Marketing versteht man Marketingmaßnahmen, die potenzielle Kunden über mobile Geräte wie Smartphone und Co. gezielt ansprechen. Mobiles Marketing bietet besonders für lokale Unternehmen großes Potenzial. Mit mobilem Marketing lassen sich Kunden zum richtigen Zeitpunkt und am richtigen Ort mit der passenden Information versorgen und so für sich gewinnen. Studien zeigen jedoch, dass 84 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen bislang gänzlich auf den Einsatz von mobilen Marketinginstrumenten verzichten. Dafür werden unterschiedliche Gründe, wie zum Beispiel Zeitmangel und fehlendes technisches Know-how genannt. Dabei ist mobiles Marketing mittlerweile besonders bei lokalen Unternehmen ein entscheidender Faktor für den Erfolg eines Unternehmens geworden.

Heutzutage ist das Smartphone ein ständiger Begleiter im Alltag – kaum jemand ist ohne sein mobiles Gerät unterwegs. Für lokale Unternehmen bieten sich hier verschiedene Möglichkeiten, mobile Nutzer in der Nähe gezielt anzusprechen.

Stellen Sie sich vor, ein potenzieller Kunde ist in einer fremden Stadt unterwegs und bekommt plötzlich Hunger. Er hat Lust auf ein gutes italienisches Restaurant. Da er sich nicht auskennt, holt er sein Smartphone heraus und fragt Google. Dort findet er verschiedene Restaurants in seiner Nähe und kann seinen Favoriten auswählen und direkt dorthin gehen.

Eine Suchanfrage und die Handlung beziehungsweise der Kauf sind bei der mobilen Suche also viel enger verzahnt als bei der Suche am Desktop-PC. Natürlich können nicht nur Restaurants und Cafés auf diese Weise Kunden gewinnen. Auch für andere lokale Geschäfte und Händler ist mobiles Marketing sehr interessant. Und auch die Zahlen von Google bestätigen, wie wichtig Mobile Marketing für lokale Unternehmen ist: Mehr als 40 Prozent aller mobilen Suchanfragen haben einen lokalen Bezug. Damit Kunden bei Ihnen und nicht bei Ihrer Konkurrenz landen, kann man so einige Dinge tun. Wir möchten Ihnen die wichtigsten Maßnahmen im Überblick vorstellen.

Welche Maßnahmen führen im Mobile Marketing zum Erfolg?

  • Örtliche Optimierung: Damit Ihre Firmenhomepage auf entsprechende Suchanfragen möglichst gut bei Google gefunden wird, sollten Ihre Webseitentexte nicht nur auf Ihre wichtigsten Leistungen und Produkte optimiert werden, sondern auch lokal auf die Stadt oder den Ort, an dem Sie ansässig beziehungsweise tätig sind.
  • Mobil optimierte Website: Ganz besonders wichtig ist für die mobile Suche auch, dass Ihre Firmenhomepage für mobile Geräte optimiert ist. Für die Nutzer ist nichts ärgerlicher als eine Seite, die auf den kleinen Bildschirm des Smartphones nicht richtig dargestellt und genutzt werden kann. Und auch für Google ist die optimale mobile Nutzbarkeit ein wichtiges Kriterium für das Ranking.
  • Kontaktmöglichkeiten: Ihre Kontaktdaten wie Adresse und Telefonnummer sollten möglichst prominent auf der Startseite Ihrer Homepage platziert werden, damit potenzielle Kunden leicht zu Ihnen finden. Die Telefonnummer ist wichtig, damit interessierte Kunden vorab Fragen stellen können, zum Beispiel zu Ihrem Produktangebot.
  • Anfahrtsseite: Idealerweise verfügt Ihre Website über eine Anfahrtsseite, mit der man sich mit dem Smartphone via Google Maps direkt zu Ihrem Geschäft lotsen lassen kann.
  • Google-My-Business-Eintrag: Wichtig für die gute lokale Auffindbarkeit Ihrer Seite ist auch ein Eintrag bei Google-My-Business – Googles eigenem Dienst, eine Mischung aus Kartendienst, Bewertungsportal und Branchenbuch.
  • Unternehmensbewertungen: Sehr sinnvoll sind auch gute Unternehmensbewertungen auf verschiedenen Plattformen. So können interessierte Kunden vorab einen positiven Eindruck von Ihrem Unternehmen gewinnen. Studien zeigen, dass Bewertungen die Kauf- beziehungsweise Besuchsrate erheblich steigern können.
  • Eintrag in Branchenbüchern: Achten Sie darauf, dass Ihre Adressangaben und Kontaktmöglichkeiten in allen Online-Branchenbüchern stets auf einem aktuellen und einheitlichen Stand gehalten werden.
  • Location Based Ads: Ortsbezogene Werbeanzeigen bei Google sind ideal, um Kunden in Ihrer Nähe gezielt anzusprechen. Definieren Sie einen Radius rund um Ihr Geschäft, in dem Nutzer Ihre Anzeige sehen sollen. Potenzielle Kunden werden so unkompliziert und bequem auf Ihr Unternehmen aufmerksam. Und im besten Fall begrüßen Sie sie als nächstes in Ihrem lokalen Geschäft.
  • Social Media: Auch durch die sozialen Netzwerke können Sie Kunden aus Ihrer näheren Umgebung auf sich aufmerksam machen. So spielen Orte bei Facebook, Instagram und Pinterest eine große Rolle. Auf Facebook lassen sich auch ortsbezogene Werbeanzeigen schalten.

Fazit:

Wie Sie sehen, gibt es einige Maßnahmen, die Ihr mobiles Marketing erfolgreich unterstützen können. Wie weit ist Ihr Unternehmen im Mobile Marketing? Berichten Sie uns in den Kommentaren davon und lassen Sie uns wissen, wie Sie Kunden aus Ihrer Nähe ansprechen.


Bis jetzt noch keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .