Google auch im mobilen Geschäft nun dabei!

01. Februar 2010

Als ob Online-Vermarktung und viele andere webinterne Dienstleistungen dem Internetriesen Google genug wären!

Jetzt möchte sich die weltweit beliebteste Suchmaschine am mobilen Markt behaupten und bringt sein eigenes Handy heraus. Das Smartphone heißt Nexus One. Auf den ersten Blick ähnelt es Apples iPhone, es besitzt ebenfalls ein großes Touchscreen, wobei Form und Größe fast identisch sind.  Damit heizt Google Konkurrent Apple ordentlich in Sachen mobiles Internet ein.

Einige Experten glauben, dass das Nexus One die mobile Branche revolutionieren wird.  Andere Experten widerrum empfinden Googles neue Marktstrategie als aussichtslos,  da der Vertrieb von Produkten bisher nicht zu den Stärken des Unternehmens gehört. Somit ist der Produkvertrieb nicht risikofrei  da Google sein Image, was die Qualität der Produkte angeht, aufrecht erhalten möchte. Jedoch gibt sich das Unternehmen optimistisch.

Hergestellt wird das 11,5 Millimeter dünne Gerät von der taiwanesichen Firma HTC und wird schätzungsweise im Frühjahr 2010 auf den Märkten erscheinen.

In den USA, Großbritannien oder Hong Kong kann es direkt beim Internetkonzern gekauft werden. Bislang bieten nur sehr wenige Netzbetreiber das Gerät mit einem Vertrag an. Es kann für 529 Dollar ohne Vertrag gekauft werden. Das ist für private Nutzer in den USA äußerst unüblich da dort Handys meistens im Zusammenhang mit einem Vertrag gekauft werden und nicht separat voneinander.

Das Handy arbeitet mit dem Betriebssystem Android Version 2.1.

Android wurde von Google maßgeblich mitentwickelt. Aufgrund vieler Einschränkungen in der Benutzerfreundlichkeit, erfreuten sich jedoch nicht viele Menschen über das Betriebssystem. Doch mit dem Verkauf des Nexus One soll sich dies zukünftig ändern. Die Version 2.1 soll schon in vielen Bereichen mit dem iPhone auf gleicher Spur sein.

Die Bedienung erfolgt zwar per Touchscreen, ist aber im Vergleich zum iPhone nicht multitouchfähig, sondern wird durch eine kleine Kugel unterhalb des Bildschirms gesteuert. Das Display ist 3,7 Zoll groß, das iPhone hat nur 3,5 Zoll. Auch die Auflösung mit 480×800 Pixel ist höher als die des iPhones mit 480×320 Pixeln, Wobei auch die eingebaute Kamera mit 5 Megapixeln im Gegensatz zum iPhone mit nur 3 Megapixeln deutlich überzeugt.

Das Nexus One ist mit allen Standards zur Datenübertragung ausgestattet: WLAN, Bluetooth, GPS und 3G-Datentransfer. Mit einigen technischen Details konnte das Google-Phone gegenüber dem iPhone überzeugen. Jedoch fehle es an Exklusivitäten, was die Benutzer entscheidend zum Kauf bewegen würde.

Hier nochmal der Vergleich vom Googles Nexus One gegenüber Apples iPhone in Zahlen:

Nexus One

  • Display: 3,7 Zoll
  • Auflösung: 480 x 800 Pixel
  • Prozessorgeschwindigkeit: 1GHZ
  • Kamera: 5 Megapixel
  • Betriebssystem: Android
  • Preis (ohne Vertag): 370€

iPhone 3GS

  • Display: 3,5 Zoll
  • Auflösung: 480 x 320 Pixel
  • Prozessorgeschwindigkeit: 600 Megahertz
  • Kamera: 3 Megapixel
  • Betriebssystem: Mac OS X
  • Preis (ohne Vertrag): 799€

Duy Tran


Kommentare

  1. Das mit der Multitouchfunktion nach dem Update habe ich auch gelesen. Hört sich auf jeden Fall super an. Bin vorallem auf ein mögliches Tablet von Google gespannt

    Kommentar von Stefan - 1. Februar 2010 um 13:05

  2. Meine Vermutung: Der Schwerpunkt liegt weiter bei Android. Nun hat man zudem aber auch eigene Leute im Haus, die Schwachstellen, Optimierungsbedarf und mögliche Verbesserungen an Android evtl. viel schneller umsetzen können bzw. berücksichtigen.

    Kommentar von Torsten - 1. Februar 2010 um 13:05

  3. Ich denke, dass Google als Weltunternehmen sich nicht nur auf ein Standbein fixieren sollte. Tatsächlich ist es ganz gut, dass man sich im Bereich der Technik orientiert. Ich bin auch sehr auf ein Google Tablet gespannt, gerade jetzt, wenn sich alles nur noch um Apple und das iPad dreht. Die bisherigen Designstudien eines Google Tablet PC sehen ja schon wirklich klasse aus – mal sehen, wie sich Google in den nächsten Jahren entwickeln wird.

    Kommentar von Andi - 1. Februar 2010 um 13:05

  4. Das Nexus One ab sofort auch mit Multitouch. Ein groooßer Pluspunkt wie ich finde.

    http://mashable.com/2010/02/02/nexus-one-multi-touch/

    Kommentar von Sven - 1. Februar 2010 um 13:05

  5. Ich glaube nicht, dass das Nexus One mit dem iPhone Schritt halten kann. Das iPhone erfreut sich nun einmal höchster Beliebtheit wegen seiner Benutzerfreundlichkeit und ob google möchte oder nicht, Apple ist einen weiten Schritt vorraus. Natürlich ist es schlau von google, sich auch andere Marktlücken zu suchen, aber google ist meiner Meinung nach nun einmal eher der Internetriese, und Apple halt eher Hardware-mässig besser. Jeder hat seine Stärken und Schwächen, ich bin einmal gespannt wie beliebt das Nexus wird!

    Kommentar von David T. - 1. Februar 2010 um 13:05

  6. Die Tendenz geht ganz eindeutig zum mobilen Internet. War klar, dass Google sich diese Möglichkeit nicht nehmen lässt. Nun bleibt abzuwarten, wie und ob sich das Nexus auf dem Markt behaupten kann. Ich behaupte, das Nexus One war der nächste voreilige Schuss und wird vergleichbar mit dem Android floppen.

    Kommentar von Nils - 1. Februar 2010 um 13:05

  7. Wurde auch Zeit das Google sich einmischt

    Kommentar von reiner - 1. Februar 2010 um 13:05

  8. Ich bin auch der Meinung das sich auf dem Mobilen Markt in der Zukunft mehr entwickeln wird.

    Kommentar von Christlove - 1. Februar 2010 um 13:05

  9. Also ich nutze das mobile Internet jeden Tag beruflich. Für mich ist es wichtig permanent Online gehen zu können um Bestellungen zu prüfen usw. Meiner Meinung nach ist das IPhone bisher ungeschlagen. Aber ich lasse mich jederzeit von anderen neuartigen Geräten überraschen.

    Kommentar von Anita - 1. Februar 2010 um 13:05

  10. Das mit der Multitouchfunktion nach dem Update habe ich auch gelesen. Hört sich auf jeden Fall super an. Bin vorallem auf ein mögliches Tablet von Google gespannt

    Kommentar von Stefan - 1. Februar 2010 um 13:05

  11. Meine Vermutung: Der Schwerpunkt liegt weiter bei Android. Nun hat man zudem aber auch eigene Leute im Haus, die Schwachstellen, Optimierungsbedarf und mögliche Verbesserungen an Android evtl. viel schneller umsetzen können bzw. berücksichtigen.

    Kommentar von Torsten - 1. Februar 2010 um 13:05

  12. Ich denke, dass Google als Weltunternehmen sich nicht nur auf ein Standbein fixieren sollte. Tatsächlich ist es ganz gut, dass man sich im Bereich der Technik orientiert. Ich bin auch sehr auf ein Google Tablet gespannt, gerade jetzt, wenn sich alles nur noch um Apple und das iPad dreht. Die bisherigen Designstudien eines Google Tablet PC sehen ja schon wirklich klasse aus – mal sehen, wie sich Google in den nächsten Jahren entwickeln wird.

    Kommentar von Andi - 1. Februar 2010 um 13:05

  13. Das Nexus One ab sofort auch mit Multitouch. Ein groooßer Pluspunkt wie ich finde.

    http://mashable.com/2010/02/02/nexus-one-multi-touch/

    Kommentar von Sven - 1. Februar 2010 um 13:05

  14. Ich glaube nicht, dass das Nexus One mit dem iPhone Schritt halten kann. Das iPhone erfreut sich nun einmal höchster Beliebtheit wegen seiner Benutzerfreundlichkeit und ob google möchte oder nicht, Apple ist einen weiten Schritt vorraus. Natürlich ist es schlau von google, sich auch andere Marktlücken zu suchen, aber google ist meiner Meinung nach nun einmal eher der Internetriese, und Apple halt eher Hardware-mässig besser. Jeder hat seine Stärken und Schwächen, ich bin einmal gespannt wie beliebt das Nexus wird!

    Kommentar von David T. - 1. Februar 2010 um 13:05

  15. Die Tendenz geht ganz eindeutig zum mobilen Internet. War klar, dass Google sich diese Möglichkeit nicht nehmen lässt. Nun bleibt abzuwarten, wie und ob sich das Nexus auf dem Markt behaupten kann. Ich behaupte, das Nexus One war der nächste voreilige Schuss und wird vergleichbar mit dem Android floppen.

    Kommentar von Nils - 1. Februar 2010 um 13:05

  16. Wurde auch Zeit das Google sich einmischt

    Kommentar von reiner - 1. Februar 2010 um 13:05

  17. Ich bin auch der Meinung das sich auf dem Mobilen Markt in der Zukunft mehr entwickeln wird.

    Kommentar von Christlove - 1. Februar 2010 um 13:05

  18. Also ich nutze das mobile Internet jeden Tag beruflich. Für mich ist es wichtig permanent Online gehen zu können um Bestellungen zu prüfen usw. Meiner Meinung nach ist das IPhone bisher ungeschlagen. Aber ich lasse mich jederzeit von anderen neuartigen Geräten überraschen.

    Kommentar von Anita - 1. Februar 2010 um 13:05

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .