Euroweb gewinnt webinale Movie Contest 2009

11. Mai 2009

Jeannine Alfes und Patrick Saleh-Zaki arbeiten bei Euroweb in der Videoproduktion. Eigentlich drehen die beiden Unternehmensvideos für die Euroweb-Vertragspartner. Doch kürzlich hatten sie einen besonderen Auftrag: Ein maximal zwei Minuten langes Video für den webinale Movie Contest drehen. Nach einem Brainstorming mit einigen Euroweb-Kollegen standen zwei Drehtage auf der Tagesordnung. Jeannine berichtet:

„Bevor wir anfangen konnten zu drehen, mussten wir erstmal die Papertoy-Maskottchen ausschneiden“. Und Patrick ergänzt: „Wir haben beim Dreh mit Stop-Motion und Special Effects gearbeitet“.

Anschließend wurde noch einen Tag geschnitten und fertig war das Video. Auf der Website der webinale konnten die Besucher über das beste Video abstimmen. Und das Video von Jeannine und Patrick für Euroweb hat gewonnen. An dieser Stelle vielen Dank an alle, die für das Euroweb-Video gestimmt haben!

Der Preis beim webinale Movie Contest kann sich sehen lassen: Ein Rundum-Sorglos-Paket für die webinale 2009. Außerdem eröffnet das Euroweb-Video die webinale, die vom 25. bis 27. Mai in Berlin stattfindet.

Das Euroweb-Video zum webinale Movie Contest können Sie sich bei YouTube anschauen! Viel Spaß dabei!

Das Euroweb-Team gratuliert Jeannine und Patrick!

Mehr zum Thema webinale: webinale Movie Contest 2009


Verwandte Beiträge

Artikelbild von Rückenschmerzen durch Büroarbeit – so schaffst du Abhilfe

Rückenschmerzen durch Büroarbeit – so schaffst du Abhilfe

Mit körperlicher Arbeit verbindet man meist die Arbeit auf einer…

(weiterlesen)
Artikelbild von Erfolgreich dank Teamwork – das musst du wissen

Erfolgreich dank Teamwork – das musst du wissen

Die Aussage „Ich arbeite gerne im Team“ ist wohl eine der häufigsten,…

(weiterlesen)
Artikelbild von Wie du mit deinen Schwächen im Vorstellungsgespräch punkten kannst

Wie du mit deinen Schwächen im Vorstellungsgespräch punkten kannst

Die Frage nach den eigenen Stärken ist schon manchmal schwierig, aber die…

(weiterlesen)

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .


Bis jetzt noch keine Kommentare