Die richtigen Inhalte für Webseiten lokaler Unternehmen

28. August 2015

Sie begrüßen Ihre Kunden mit einem „Herzlich willkommen auf unserer Webseite“? Es folgen ein paar nichtssagenden Stockfotos, aber Kontaktdaten und Öffnungszeiten sucht man auf Ihrer Firmenhomepage vergeblich? Wir zeigen, warum es so wichtig ist, dass die Webseiten lokaler Unternehmen gewisse Kriterien erfüllen, um bei potenziellen Kunden zu punkten.

Aus der Sicht des Suchenden, der eine lokale Suchanfrage stellt, ist der Inhalt einer Website dann gut, wenn seine an die Suchmaschine gestellte Frage beantwortet wird. Bei der Erstellung von guten Webseiteninhalten sollte man sich deshalb immer in die Lage des Suchenden versetzen. Doch was möchte jemand wissen, wenn er Google fragt?

Aus Studien geht hervor, dass bei lokalen Suchanfragen mehr als zwei Drittel aller Nutzer nach der Telefonnummer, dem Standort und den Öffnungszeiten suchen. Es ist deshalb wichtig, dass Sie potenziellen Kunden diese Informationen prominent auf der Startseite Ihrer Firmenhomepage präsentieren. Auch auf allen weiteren Unterseiten Ihrer Website sollten diese Basisinformationen nicht fehlen. Hier bietet sich beispielsweise eine Unterbringung im Header oder Footer an.

Aber nicht nur auf der eigenen Website sind diese Informationen von großer Bedeutung. Da mit Branchen- und Bewertungsportalen wie Google+ oder Social Media Accounts wie Facebook Suchtreffer auch außerhalb Ihrer Firmenhomepage landen können, sollten diese für die Suchenden so wichtige Informationen auch überall dort hinterlegt sein, wo man Ihr Unternehmen noch im Internet findet. Achten Sie darauf, dass diese grundlegenden Informationen überall auf dem gleichen aktuellen Stand sind. Nichts ist ärgerlicher für den Suchenden als eine falsche Telefonnummer oder gar eine falsche Adresse. So verliert man schnell und unnötigerweise Interessenten.

Neben den drei Basisinformationen – Telefonnummer, Adresse und Öffnungszeiten – sucht immerhin noch knapp die Hälfte aller Nutzer auf Branchen- und Bewertungsportalen nach dem Link zur Unternehmenswebsite. Auch in den sozialen Netzwerken sollte der Link zur eigenen Firmenhomepage auf keinen Fall fehlen. Genauso interessant wie der Link sind für die Suchenden Karteninformationen und Anfahrtsbeschreibungen. Machen Sie es Ihren potenziellen Kunden einfach und binden Sie eine Google-Maps-Karte in Ihre Website ein.

Des Weiteren suchen potenzielle Kunden im Internet Informationen zu akzeptierten Zahlungsmitteln und Sonderangeboten sowie nach Kundenbewertungen. Hier kann es zum Beispiel hilfreich sein, einen Link zum Bewertungsportal in die eigene Website zu einzubinden.

Überblick über die Top 7 der meistgesuchten Informationen lokaler Unternehmen:

  • Telefonnummer
  • Adresse
  • Öffnungszeiten
  • Karteninformationen und Wegbeschreibungen
  • Kundenbewertungen
  • Sonderangebote
  • Akzeptierte Zahlungsmittel

Um Neukunden zu gewinnen und Bestandskunden zu binden, sollten die Kerninformationen auf keiner Firmenhomepage fehlen. Neben diesen so häufig gesuchten Informationen interessieren sich Webseitenbesucher außerdem noch für diese Dinge:

Fazit: Ihre Webseite ist Ihre digitale Visitenkarte im Internet und sollte daher klar zeigen, wer Sie sind, was Sie anbieten, wie man Sie kontaktiert und wo man Sie finden kann. Als lokales Unternehmen ist es ganz besonders wichtig, dass Sie Webseitenbesuchern relevante und nützliche Informationen rund um Ihr Unternehmen bieten. Denn nur wenn die Firmenhomepage die wichtigsten Fragen eines potenziellen Kunden beantworten kann, fühlt dieser sich gut bei Ihnen aufgehoben, kommt persönlich bei Ihnen vorbei und empfiehlt Sie dann im besten Fall auch weiter. Sie sehen, es lohnt sich, die Inhalte der eigenen Website zu überprüfen!


Bis jetzt noch keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .