Die besten Plugins für Visual Studio Code

20. Dezember 2018

Im zweiten Teil unserer Reihe möchten wir dir die beliebtesten Plugins unserer Webdesigner für Visual Studio Code (VSC) vorstellen. Bei einer Befragung haben wir die Favoriten unserer Mitarbeiter ermittelt.

Die Top 7 der Plugins kurz und knapp aufgelistet:

  • Auto Close Tag
  • Auto Rename Tag
  • Bracket Pair Colorizer
  • Path Intellisense
  • Project Manager
  • Beautify
  • Incrementor

Alle Plugins kannst du im Marketplace von Visual Studio Code kostenlos downloaden.

 

Die Plugins im Detail:

Auto Close Tag

Dieses Plugin schließt für dich die Tags, die du in HTML geöffnet hast. Es ist vergleichbar mit dem Sublime Plugin Emmet. Das Schöne am Auto Close Tag Plugin ist, dass es neben HTML auch PHP und viele andere Sprachen unterstützt:

  • XML
  • PHP
  • Blade
  • ejs
  • jinja
  • javascript
  • javascriptreact
  • typescript
  • typescriptreact
  • plaintext
  • markdown
  • vue
  • liquid
  • erb
  • lang-cfml
  • cfml
  • HTML

Auto Rename Tag

Dieses Plugin ist ein perfekter Helfer für XML und HTML. Mit nur einem Klick können gleichzeitig geöffnete und geschlossenes Tags verändert werden. Vor allem für Nutzer von XML ist dieses Plugin ein sehr hilfreiches Tool. Wer mit Custom Tags Inhalte strukturiert, der kann schnell Tippfehler verbessern oder Änderungswünsche umsetzen.

Bracket Pair Colorizer

Wer mit Bracket Pair Colorizer arbeitet, profitiert von einer besseren Orientierung in seinem Klammerkonstrukt. Bracket Pair Colorizer färbt die Klammern ein. So kann man sich in der Verschachtelung deutlich besser orientieren.

Path Intellisense

Mit Path Intellisense kannst du wertvolle Zeit beim Programmieren sparen. Das Plugin vervollständigt Dateipfade automatisch. So muss nicht jeder Pfad einzeln nachgelesen werden. Da die Eingewöhnungszeit relativ kurz ist, wirst du Path Intellisense schnell in deinen Workflow integrieren können.

Project Manager

Hier kommt Ordnung ins Spiel! Mit dem Project Manager kannst du Projekte anlegen und verwalten. Das Plugin ist damit insbesondere für Freelancer ein wahrer Segen, da man schnell und einfach zwischen den verschiedenen Projekten wechseln kann. Tipp: Mit dem Project Manager kannst du auch auf Git zugreifen.

Beautify

Für eine bessere Orientierung im Code ist Beautify ein absolutes Must-have! Durch richtiges Einrücken verbessert Beautify die Übersicht im Code enorm. So behältst du immer den Überblick über deinen Code und seine Verschachtelungen.

Incrementor

Dieses Plugin ermöglicht dir das Anpassen von Zahlen und Zählern. Dabei kann es auch mit Multipler Selektion umgehen. Zum Hoch- oder Runterzählen der Attribute kannst du die Pfeiltasten hoch und runter nutzen. Dazu müssen diese einmal selektiert beziehungsweise markiert werden. Über die Pfeiltasten hinaus gibt es noch weitere hilfreiche Hotkeys, die du auf der Plugin-Seite nachlesen kannst.

Fazit

Wer Plugins in Visual Studio Code (VSC) nutzt, der kann seinen Workflow hinsichtlich Effizienz und Produktivität deutlich optimieren. Insbesondere Freelancer profitieren von einer besseren Übersichtlichkeit und Ordnung. Wir sind der Meinung, dass dich Visual Code im alltäglichen Gebrauch mehr als andere Code-Editoren unterstützen kann.

Am Anfang empfehlen wir immer, verschiedene Editoren auszuprobieren, bis du den besten Editor für dich gefunden hast. In unserem letzten Beitrag haben wir dir Plugins für Sublime Text vorgestellt. Probiere es aus, vielleicht liegt dir auch Sublime Text mehr!


Bis jetzt noch keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .