Der Counter – Ihre Firmenhomepage in Zahlen

12. November 2014

Der Counter ist mehr als ein Besucherzähler, er ist ein vielfältiges Analysewerkzeug, um die Besucherströme einer Website zu messen und auszuwerten. Als Euroweb-Kunde erhalten Sie mit Start Ihrer neuen Firmenhomepage auch Zugang zu Ihrem Webcounter.
Der Euroweb-Counter liefert für Ihre Website wichtige und aktuelle Kennzahlen, zum Beispiel:

  • Besucherzahlen pro Tag, Monat und Jahr
  • Welches ist die Top-Seite Ihrer Webpräsenz?
  • Über welche Suchbegriffe landen Besucher bei Ihnen?
  • Welche Browser nutzt Ihre Zielgruppe?

Die Zugriffshistorie und weitere Daten erhalten Sie nicht nur in langweiligen Tabellen und Zahlenkolonnen, sondern auch in farbigen Diagrammen aufbereitet. Eine aktuelle Ansicht können Sie sich auch ausdrucken.
Um Einsicht in die Counter-Daten zu gewinnen, ist ein passwortgeschützter Zugang nötig. Ihre Daten sind also gut gesichert.

So funktioniert der Counter – einfache Handhabung und viele Funktionen

Der Counter ist übersichtlich aufgebaut, sodass keine Einweisung erforderlich ist. Nach dem Log-in landen Sie auf der Benutzeroberfläche und von dort aus können Sie die verschiedenen Funktionen aufrufen.

Vom Hauptmenü führen wenige Klicks zu weiteren Unterkategorien, die Informationen über folgenden Daten liefern:

  • Zentrale Übersicht:
    • Zugriffe auf die Website in der jüngeren Vergangenheit
    • Suchbegriffe, über die Ihre Firmenhomepage gefunden und aufgerufen wurde
    • Durchschnittliche Länge eines Webseitenbesuchs
    • Bester und schlechtester Tag, also die Tage mit den meisten bzw. wenigsten Besuchern
  • Besucher:
    • Wie viele Besucher sind auf Ihrer Firmenhomepage gewesen und wie viele Seiten haben diese aufgerufen?
    • Besucherlänge und Besuchertiefe: die Anzahl der aufgerufenen Seiten pro Tag, pro Woche, pro Monat, pro Jahr oder seit Aktivierung der Webseite
    • Die durchschnittliche Besucherlänge, jeweils aufgeschlüsselt für alle Seiten
    • Aufschlüsselung der letzten 40 Besucher nach Datum, IP-Adresse, Stadt und Land
    • Die Zahl der Besucher am jeweils aktuellen Tage wird alle drei Stunden aktualisiert.
  • Top-Seiten, die die meisten Zugriffe verzeichnen, Einstiegsseiten und Ausstiegsseiten
  • Herkunft: von wo aus gelangen Besucher auf Ihre Firmenhomepage?
    • Von anderen Seiten über eine Verlinkung
    • Über die Suchmaschine, neben Google könnte das z. B. auch Yahoo oder Bing sein
    • Mit welchen Suchbegriffen
    • Aus welchen Ländern
  • Verwendete Technologie, also Browser, Betriebssystem und Bildschirmauflösung der Webseitenbesucher
  • Report und Statistiken, diese können Sie exportieren oder per E-Mail-Benachrichtigung abonnieren

Damit Sie im Zahlenwald nicht den Überblick verlieren, können Sie sich alle Daten in Diagrammen veranschaulichen lassen – als Listen-, Balken- oder Kreisdiagramm, als Langzeit- und Kurzzeitanalyse.

Wozu brauche ich die Daten aus dem Counter?

Eine gute Firmenhomepage ist optimal auf die Wünsche und Ansprüche der Zielgruppe abgestimmt. Je genauer Sie wissen, welche Erwartungshaltung Besucher auf Ihre Website führt, desto besser können Sie darauf reagieren. Und ein potenzieller Kunde, der mit wenigen Klicks ans gewünschte Ziel kommt, kommt auch gerne wieder – so haben Sie einen Stammkunden mehr gewonnen.

  • Bauen Sie die Bereiche aus, die gut ankommen.
  • Gehen Sie bei einem Relaunch der Website auf die Wünsche der Besucher ein.
  • Überarbeiten Sie Seiten, die häufig zum Absprung führen.
  • Gelangen viele Besucher über mobile Endgeräte (erkennbar an der Bildschirmauflösung) auf Ihre Firmenhomepage? Dann wird es Zeit für eine mobile Website.

!function(d,s,id){var js,fjs=d.getElementsByTagName(s)[0],p=/^http:/.test(d.location)?’http‘:’https‘;if(!d.getElementById(id)){js=d.createElement(s);js.id=id;js.src=p+‘://platform.twitter.com/widgets.js‘;fjs.parentNode.insertBefore(js,fjs);}}(document, ’script‘, ‚twitter-wjs‘);

Für weitere Fragen zum Counter steht Ihnen unser Support-Team zur Verfügung.


    Bis jetzt noch keine Kommentare

    Einen Kommentar abgeben

    Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .