Automatische Datengenerierung: Unternehmensprofile bei Xing sind online

16. April 2009

Schon seit einiger Zeit kursierte im Internet, vorallem via Twitter, das Gerücht, dass Xing Unternehmensprofile einführen will. Letzte Woche zwitscherte Bernhard Jodeleit, dass es eine exklusive Vorab-Version gibt. Nun sind die Unternehmensprofile als Beta-Version jedermann bei Xing zugänglich.

Ideen und Anregungen nimmt CEO Stefan Groß-Selbeck gerne entgegen. Ich werde ihm direkt mal mitteilen, dass unsere Straße fehlt und dass ich unser Corporate-Blog im Profil vermisse, im Stil von: weitere Profile von mir im Netz. Und wo ist überhaupt unser Logo?

Was bieten also die Unternehmensprofile?

Alle Jobangebote dieser Firma auf Xing werden angezeigt, ebenso wie Events der Mitarbeiter dieser Firma. Das wahrscheinlich interessanteste sind die Mitarbeiter-Statistiken gegliedert nach:

  • Altersstruktur
  • Firmenzugehörigkeit
  • Karrierelevel
  • Sprachkenntnisse der Mitarbeiter

Außerdem gibt es eine Box, in der angezeig wird, welche Fähigkeiten die Mitarbeiter bieten. Wie nicht anders zu erwarten, sind auch alle bei Xing registrierten Mitarbeiter dieser Firma aufrufbar. Brisant an der ganzen Sache bleibt, dass alle Informationen und Statistiken anhand der Mitgliederprofildaten automatisch generiert werden. Ob das Unternehmensprofil also immer so aussieht, wie der CEO sich das wünscht, sei dahingestellt.

Was halten Sie von den Unternehmensprofilen? Haben Sie Ihre eigene Firma schon entdeckt? Ist das eingetragene Profil korrekt oder konnten/mussten Sie Fehler feststellen? Ich bin gespannt auf Ihre Meinung!


Kommentare

  1. Hallo mein Junge,
    hier eine interessante Info.
    HDL Dein Papa

    Kommentar von Brandenburg - 16. April 2009 um 9:18

  2. Hallo mein Junge,
    hier eine interessante Info.
    HDL Dein Papa

    Kommentar von Brandenburg - 16. April 2009 um 9:18

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .