Am besten professionell, individuell, maßgeschneidert: Das Website-Layout

16. August 2013

Beim Internetauftritt unserer mittelständischen Kunden geht es um deutlich mehr als nur um eine ditigitale Visitenkarte mit Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Bei Konzeption und Umsetzung einer Website für den Mittelstand berücksichtigen die Euroweb-Designer in unseren Webdepartments eine Reihe verschiedenster Aspekte, um die Website für Sie als mittelständischen Unternehmer zum starken Marketinginstrument zu machen, das Ihnen mehr Kunden, mehr Umsatz, mehr Geschäftserfolg beschert.

Im Euroweb-Blog werde ich künftig regelmäßig das Thema Website beleuchten: Wie ist eine Website aufgebaut? Welche Adresse hat sie? Was heißt bei einer Website: benutzerfreundlich? Wie wird sie bei Google gefunden? Diese Fragen und mehr werde ich in meinen Beiträgen behandeln – und praxisnahe Antworten geben. Antworten, die nicht auf fachchinesisch, sondern auf gut deutsch erklären, wie eine Website für kleine und mittlere Betriebe funktioniert. Schauen Sie regelmäßig in unseren Blog, denn hier und nirgendwo anders kriegen Sie’s frei Haus: Eurowebs kleines Website-1mal1!

Wir starten mit einem Überblick der Zutaten, die eine Website zur professionellen Website machen – als da wären:

Das Layout

Damit das Layout optimal auf das jeweilige Unternehmen abgestimmt ist, kommen unsere Medienberater zu unseren Kunden ins Haus und sprechen mit ihnen im Detail durch, was sie sich im Internet für ihren digitalen Unternehmensauftritt wünschen. Gepaart mit unserem Experten-Know-how entstehen in unseren Webdepartments Webseiten für den Mittelstand, die das Prädikat „professionell“, „individuell“ und „maßgeschneidert“ verdienen.

Die folgenden Infos sollen Ihnen helfen, die Struktur eines Website-Layouts zu verstehen und nachvollziehen zu können.

Aufbau
Jede Website hat im Grunde genommen denselben Aufbau. Eine Website hat immer einen Kopfbereich (Header), einen Mittelteil (Content) und einen Fuß (Footer). Je wichtiger die Informationen sind, umso höher werden sie auf der Seite platziert.

Header
Der Header ist der Anfangsteil der Website und liefert die wichtigsten Informationen zu Unternehmen/Produkt/Dienstleistung. Innerhalb von drei Sekunden müssen die Besucher Ihrer Website im Header erkennen, worum es auf Ihrer Website geht. Der Header ist auch eine besonders geeignete Stelle auf der Website, um den Besucher zur Kontaktaufnahme oder zum Kauf eines Produktes einzuladen. Im Marketing-Jargon heißt das „Call-to Action“. Buttons wie „Jetzt bestellen“ oder „Kostenlosen Beratungstermin vereinbaren“ bedeuten: Aktion! Sie sorgen dafür, dass Ihre Website Geschäft generiert.

Navigation
Die Navigation liefert einen Überblick über die angebotenen Inhalte. Die Navigation (auch Navi genannt) macht Ihre Website übersichtlich und hilft dem Benutzer, sich direkt zurecht zu finden. Man unterscheidet zwischen horizontaler Navigation (Navigationspunkte sind nebeneinander angeordnet) und vertikaler Navigation (Navigationspunkte sind untereinander angeordnet).

Slideshow
In einer Slideshow werden verschiedene Bilder nacheinander automatisch ein- und wieder ausgeblendet. So können Sie z.B. Ihre Räumlichkeiten oder Ihre Produkte optimal präsentieren.

Sidebar
„Sidebar“ nennt man einen schmalen Bereich an der linken oder rechten Seite des Layouts, der weitere wichtige Informationen liefert, z.B. Öffnungszeiten oder Kontaktdaten.

Content
Content heißt: Inhalt. Der Inhaltsbereich sollte sich von Seite zu Seite individuell unterscheiden und Lust aufs Lesen und Hinschauen machen.

Footer
Der Fuß der Seite bietet Raum, um wichtige Inhalte zu wiederholen. Hier kann z.B. eine Seitenstruktur (die sogenannte Sitemap) eingebaut werden. Hier ist auch Platz für klassische Website-Elemente wie ‚Anfahrt‘ oder ‚Impressum‘.

In meinem nächsten Beitrag geht es um die Benutzerfreundlichkeit von Webseiten.

Sie haben Fragen zu Begriffen rund ums Thema Website? Nutzen Sie die Kommentarfunktion, und stellen Sie Ihre Fragen: Ich werde Ihnen zeitnah antworten. Gerne können Sie auch Begriffe und Themen für weitere Blogbeiträge vorschlagen. Ich freue mich auf Ihr Feedback.


Bis jetzt noch keine Kommentare

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .