15 Merkmale einer guten Firmenhomepage

06. November 2014

Suchmaschinenoptimierung, mobile Webdesign, Duplicate Content, Usability, Online-Marketing …Kleine und mittlere Unternehmen, die sich mit der Erstellung einer Firmenhomepage befassen, können leicht im Fachbegriffs-Dschungel den Überblick verlieren.
Wer den Geschäftserfolg steigern möchte, kommt am Internet nicht mehr vorbei. Interessenten, die sich online über Ihr Unternehmen und die Leistungen informieren möchten, werden oftmals Ihre Webpräsenz ansteuern. Dann kommt es darauf an, einen optimalen Eindruck zu hinterlassen. Eine veraltete, unübersichtliche oder langweilige Firmenhomepage kann das Gegenteil bewirken und den einen oder anderen Kunden abschrecken.

Mit professionellem Design auf den ersten Blick überzeugen

Eine Firmenhomepage von der Stange ist selten ein attraktives Aushängeschild für einen Betrieb. Statt auf Schablonen zurückzugreifen, lohnt es sich auch für kleine und mittlere Unternehmen, Profis mit einem individuellen Webdesign zu betrauen.
Modernes, professionelles Webdesign zeigt sich unter anderem durch:

  • Anreize fürs Auge und ein kreatives, funktionelles und individuelles Layout
  • Multimediale Inhalte wie Bilder, Grafiken, Logo und Unternehmensfilm, die auch komplexe Sachverhalte gekonnt auflockern können
  • Eine maßgeschneiderte Gestaltung, die zum Unternehmen und zur Branche passt

Einzigartige Inhalte und Informationen mit Mehrwert

Geklaute, doppelte Inhalte werden nicht nur von der Suchmaschine geahndet, auch Webseitenbesucher lassen sich kaum von einem Unternehmen überzeugen, das im Internet bloß Kopien präsentiert. Knackige Botschaften, persönliche Informationen und Einblicke in den Betrieb bringen Ihnen hingegen Sympathiepunkte, und gleichzeitig behalten Interessenten Ihre Website idealweise im Kopf.
Darauf kommt es bei einer guten Firmenhomepage an:

  • Einprägsamer Domainname ohne Sonderzeichen
  • Positionieren Sie sich mit kurzweiligen Texten als Experte, ohne aber den potenziellen Kunden mit übermäßigem Fachjargon abzuschrecken
  • Kurze Überschriften und Zwischenüberschriften, die Neugier und Aufmerksamkeit wecken
  • Wiedererkennungseffekte in Form von Bildern, News, Extras, Grafiken etc.
  • Suchmaschinenoptimierte Texte ohne Keyword-Spam (darunter versteht man die Überfrachtung der Website mit Suchbegriffen), Leser werden abgeschreckt und Google straft es ab, wenn die Suchbegriffe penetrant in den Text eingestreut werden
  • Meta-Daten: Titel, die mit den wichtigen Suchbegriffen für Google optimiert sind und eine Beschreibung/Description der Seiten, die beim Leser Interesse weckt
  • Wichtig sind aktuelle Informationen und Inhalte

Nutzerfreundliche Umsetzung der Webpräsenz

Machen Sie es Besuchern Ihrer Website so einfach wie möglich, zum Ziel zu gelangen. Je größer die Konkurrenz, umso schneller verlassen sie Ihre Firmenhomepage möglicherweise in Richtung Mitbewerber.
Webdesign-Profis achten bei der Erstellung einer Seite daher auf die Usability, zu deutsch: Benutzerfreundlichkeit. Dazu gehören unter anderem:

  • Eine übersichtliche, nicht überladene Navigation, damit sich Ihre Kunden online gut orientieren können
  • Leichte Kontaktaufnahme – egal ob über ein Kontakt- oder Buchungsformular, per E-Mail, telefonisch oder via Facebook
  • Eine mobil optimierte Website für Smartphone- und Tablet-Besitzer
  • Einwandfreies Surfen über alle Browser und Bildschirmauflösungen hinweg
  • Kurze Ladezeiten
  • Lesbare und einheitliche Schriftart sowie Farbkontraste von Text und Hintergrund, die ein angenehmes Lesen ermöglichen

Fazit: Eine Website, die im Google-Ranking ganz vorne mitspielt, vom Besucher aber nach wenigen Augenblicken weggeklickt wird, ist ebenso viel oder so wenig Wert wie eine Website, die mit wunderschönen Bildern und informativen Texten überzeugt, aber bei Google nicht gefunden wird. Bei Design, Umsetzung und Aktualisierung einer Firmenhomepage kommt es darauf an, sich in die Zielgruppe hineinzuversetzen. Denn auch Google will seinen Suchern vor allem relevante, zufriedenstellende Ergebnisse zur jeweiligen Suchanfrage vorschlagen.
 

!function(d,s,id){var js,fjs=d.getElementsByTagName(s)[0],p=/^http:/.test(d.location)?’http‘:’https‘;if(!d.getElementById(id)){js=d.createElement(s);js.id=id;js.src=p+‘://platform.twitter.com/widgets.js‘;fjs.parentNode.insertBefore(js,fjs);}}(document, ’script‘, ‚twitter-wjs‘);Hinweis zum Schluss: Eine Optimierung braucht Zeit und oft stellen sich positive Ergebnisse erst nach Wochen oder Monaten ein.


Kommentare

  1. Danke für die Vielen Tipps

    Kommentar von Besucher - 6. November 2014 um 14:24

  2. Danke für die Vielen Tipps

    Kommentar von Besucher - 6. November 2014 um 14:24

Einen Kommentar abgeben

Folgende HTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .