Windows 8 – Die Spannung steigt

Neues Microsoft-Betriebssystem nimmt Formen an

„Developers, Developers, Developers“. Die Neuigkeiten der vergangenen Tage erinnern an den fast schon legendären Auftritt von Microsoft-CEO Steve Ballmer auf einer Entwicklerkonferenz. Ohne Zweifel sind Microsofts Entwicker wohl das größte Kapital des Computerriesen und zur Zeit arbeiten sie offenbar auf Hochtouren an ihrer neuesten Kreation: Windows 8. Wie Windows-Manager Steven Sinofsky ankündigte, soll das neue Betriebssystem die größten Veränderungen seit Windows 95 mit sich bringen. Seit sein Konzern vergangene Woche erste Eindrücke in das neue Betriebssystem gewährt hat, spekuliert die Netzwelt über die Neuerungen, die Windows 8 bringen soll.

Komplett neues Design

Wie es scheint will Microsoft bei Windows 8 vor allem die Benutzeroberfläche stark verändern. Anstatt Programme wie bei den herkömmlichen Windows-Versionen über den Start-Button auszuwählen, stehen dem Nutzer dann so genannte Live Tiles auf dem Desktop zur Verfügung. Das sind farbige Kacheln, die direkten Zugriff auf verschiedene Programme gewähren. Sie informieren in Echtzeit beispielsweise über neu eingegangene E-Mails, aktuelle Nachrichten oder das Wetter.

Neben den Live Tiles fallen noch einige weitere kleine Änderungen im Design auf. So kehrt zum Beispiel der aus älteren Windows-Versionen bekannte Aufwärtsbutton zurück, mit dem der Nutzer sich in das nächsthöhere Verzeichnis navigieren kann. Außerdem werden Fenstertitel bei Windows 8 nicht mehr wie sonst linksbündig, sondern in der Mitte angezeigt.

Optimiert für Touch-fähige Geräte

Die neue Oberfläche erinnert an das Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7. Mit Windows 8 will Microsoft seine renommierte PC-Software besser als bisher für mobile Endgeräte anpassen. Deshalb wird das neue Betriebssystem besonders für Multi-Touch-fähige Geräte optimiert sein. Gleichzeitig aber soll Windows 8 auch mit Tastatur und Maus gesteuert werden können.

Hinsichtlich der Touch-Steuerung scheint sich Windows 8 allerdings mit einigen cleveren Funktionen von bisherigen mobilen Betriebssystemen abzuheben. Ersten Berichten zufolge sollen verschiedene Apps im Vollbildmodus nebeneinander angezeigt werden können. Eine nette Idee ist auch die Möglichkeit, die Touch-Tastatur in zwei Teile zu teilen. Anstatt den halben Bildschirm zu verdecken rutscht bei Windows 8 eine Hälfte der Tastatur in die linke, die andere in die rechte untere Ecke – dazwischen bleibt Platz für den eigentlichen Bildschriminhalt.

Rasante Geschwindigkeit, aber nur bei entsprechender Hardware

Windows 8 wird vor allem auch durch seine Schnelligkeit punkten können. Das Betriebssystem ermöglicht nach ersten Berichten einen PC-Start innerhalb von sechs Sekunden. Möglich wird das durch die UEFI-Schnittstelle, die die Zusammenarbeit zwischen Windows und der PC-Hardware regelt. Im Umkehrschluss heißt das aber auch, dass Besitzer von Geräten, die ältere Boot-Systeme verwenden, Windows 8 nicht installieren können.

Begleitet von Skype und dem IE10?

Mit dem Betriebssystem soll auch Microsofts Internet Explorer eine Runderneuereung erhalten. Der Browser soll ebenfalls für Touch optimiert sein. Denkbar wäre außerdem die volle Integration des Voice-over IP-Dienstes Skype in das neue Windows 8. Erst vor Kurzem hatte Microsoft Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar aufgekauft. Die Frage nach dem Einführungszeitpunkt des neuen Betriebssystems ließ Microsoft bisher offen. Beobachter rechnen damit, dass es bis zur Markeinführung noch bis zum Herbst 2012 dauern kann. Was an den Gerüchten dran ist und welche weiteren Neuerungen sich die Microsoft-Entwickler für Windows 8 ausgedacht haben, darüber wird also wohl noch eine Weile spekuliert werden. Es erscheint jedoch wahrscheinlich, dass Microsoft 8 einige neue Standards setzen wird. Auf der Konferenz „Build“ will der Konzern im September einen umfassenderen Einblick in das neue Betriebssystem geben. Die Fotostrecken von CHIP online und sueddeutsche.de zeigen schon jetzt, wie das neue Windows einmal aussehen soll.

Wie gefällt Ihnen die Oberfläche von Windows 8? Glauben Sie, dass es Microsoft damit gelingen wird, sich im Bereich der Smartphone- und Tablet-Betriebssysteme gegen Android und iOS zu positionieren?

Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Beste Grüße

Franziska Bravo Roger

Tags Software
Bewerten


02 Kommentare

Joachim

Bild des Benutzers Joachim

09.07.2011 - 11:15

Ein toller Blog-Beitrag der die Neuerungen und Features von Windows 8 gut herausstellt. Ich bin ebenfalls total gespannt, was sich Microsoft für Windows 8 überlegt hat und wie die Geschichte weitergeht... Beste Grüße, Joachim

Beo

Bild des Benutzers Beo

21.06.2011 - 11:15

Bei den Vorab-Eindrücken, die man so bekommt bin ich echt gespannt auf Windows 8. Die ersten Bilder sehen schon super aus und machen Lust auf mehr!

Kommentieren Sie diesen Beitrag


Zurück zur Übersicht