It’s Twittertime - how to use Twitter!?

Wie funktioniert Twitter?

Im Rahmen der Fachtagung Zukunft Online PR 2009 hat Olaf Kohlbrück von Horizont einen Twitter-Workshop angeboten. Er selbst ist bei Twitter als off_the_record unterwegs, außerdem betreibt er ein gleichnamiges Blog. Fragen Sie mal jemanden, wie Twitter funktioniert. Im ersten Satz hören Sie: "das ist wie eine SMS mit 140 Zeichen." Spätestens der zweite Satz lautet: "Probiers einfach mal aus". Also: Learning by doing. So haben wir es auch im Workshop gehalten. Wunderbar, denn so hatte Herr Kohlbrück direkt 35 neue Follower. Und mich finden Sie jetzt auch bei Twitter. Ehrlich gesagt, tue ich mich noch ein bißchen schwer: meistens ist mein Kaffee schon leer, bevor ich dazu komme der Welt mitzuteilen, dass ich mir gerade eine Ladung Koffein geholt habe.

Aber gut, ich arbeite daran. Und eigentlich ist das ja auch falsch. off_the_record hat es als "Geburtsfehler" von Twitter bezeichnet. Die Aufforderung zum 140-Zeichen-tippen lautet "what are you doing" und genau darin liegt das Problem. Laut Kohlbrück müsste es vielmehr heißen "what are you interested in right now". Okay, das habe ich verstanden. Ich bin an neuen Bloglesern interessiert. Also verweise ich nun erstmal auf neue Beiträge. Dafür brauche ich aber zunächst Leute, die mir folgen und auch lesen, wenn ich etwas mitzuteilen habe.

Das Prinzip von Twitter hat Ihnen Anna ja bereits erläutert. Nach der kostenlosen und unkomplizierten Registrierung können Sie anderen Leuten folgen, also deren Kurznachrichten lesen. Der ein oder andere wird auf Ihr Profil klicken und wenn er es interessant findet, folgt er Ihnen auch. D. h. er liest zukünftig Ihre Beiträge. Sie könnten also schreiben "wir bringen in vier Wochen Produkt XY auf den Markt. Mit einer E-Mail an infoatneuprodukt [dot] de können Sie es vorab testen". Das sind 118 Zeichen. Twitter ist also ein weiterer Kanal, den Sie für Werbung, Online-Reputation und als Informationsquelle nutzen können. Wenn Sie mit einem attraktiven Profil und spannenden Beiträgen aufwarten können, kann dies die Zahl Ihrer Follower natürlich steigern. Dies widerum hat zur Folge, das Twitterer, die zukünftig auf Ihr Profil klicken und die hohe Anzahl an Followern sehen, Ihren Account als wichtig einstufen und Ihnen ebenfalls folgen.

Wie schreibe ich Nachrichten bei Twitter?
Entweder tippen Sie einfach die (maximal) 140 Zeichen in das Feld "what are you doing". Dann ist es für alle sichtbar. Wenn Sie jemandem auf sein Posting antworten möchten, setzen Sie ein @ plus Name von demjenigen vor Ihre Nachricht. Wenn Sie mir also schreiben wollten, sähe das  so aus: "@melschyja Ich twittere jetzt auch". Aber Achtung: das wird mir dann angezeigt, ist aber trotzdem öffentlich, also auch für alle anderen Twitterer einsehbar. Wenn Sie eine exklusive Nachricht an ausschließlich eine Person schicken möchten, nutzen Sie die Option der Direct Messages. Das geht entweder rechts über die Menüleiste oder indem Sie ein d plus Leerzeichen vor den Namen des Empfängers setzen. Also:  "d melschyja Ich twittere jetzt auch"

Wie finde ich interessante Menschen, denen ich folgen kann (following_me)?
Herr Kohlbrück empfiehlt hierzu twitter.grader.com. Dort wird eine Suchfunktion angeboten. Sie können dann z. B. nach Twitterern in Ihrer Stadt suchen. Bei Twitter selbst können Sie über "Find People" auch Ihr E-Mail-Adressbuch mit Twitter abgleichen und sehen, ob einige Ihrer Kontakte bereits twittern. Dies funktioniert allerdings nur bei Gmail, Yahoo, AOL, Hotmail und MSN. Für Outlook-Kontakte besteht diese Option also nicht. Über den Dienst friendfeed können Sie ebenfalls Ihre Kontakte auf einen Twitter-Account hin überprüfen. Was ist also Twitter? Einerseits ein sehr unterhaltsames Medium. Andererseits ein Medium, mit dem man schnell viele Informationen erzeugen oder konsumieren kann. Twitter lebt von seiner Schnelligkeit. Außerdem können Sie sich schnell und unkompliziert mit anderen Usern vernetzen.

Ein paar Fakten:
76 Prozent aller Twitterer haben maximal 50 Follower. Pro Tag verzeichnet Twitter 5.000 bis 10.000 neue Nutzer. Der Wert von Twitter wird auf 500 Mio. USD beziffert und leitet sich aus einem Kaufangebot von Facebook ab. In Deutschland nutzen bereits 100.000 Menschen Twitter. Alle diese Informationen habe ich von Herrn Kohlbrück, daher an dieser Stelle ein großes Dankeschön! Ich hoffe, ich konnte Ihnen Twitter etwas näher bringen. Wenn Sie sich jetzt einen Account einrichten, lassen Sie es mich wissen! Ich denke, Twitter ist definitiv das Medium der Zukunft und wird den Blogs langfristig den Rang ablaufen. Damit meine ich, dass die Quintessenz zukünftig über Twitter verbreitet wird, ähnlich wie ein Newsticker. Wer mehr Informationen will, kann diese dann in Blogs oder gar in den klassischen Medien nachlesen. Ich werde mich also zukünftig intensiver mit Twitter beschäftigen. Noch vergesse ich es häufig, aber ich werde daran arbeiten, es in meinen Alltag zu integrieren. Vorher muss ich aber erstmal meine Seite personalisieren ;-)

P.S. Probieren Sie Twitter einfach mal aus! :-)

Bis bald im Euroweb Blog, Melanie Schyja

Weitere Beiträge zum Thema Twitter:

Bild des Benutzers m.schyja

Melanie Schyja

Position

Pressesprecherin

Kontakt

m.schyja@euroweb.de

Tags Twitter
Bewerten


23 Kommentare

Michael

Bild des Benutzers Michael

12.02.2009 - 16:50

Ich habe Twitter erst vor zwei Wochen entdeckt und finde es schon sehr praktisch. Nach einiger Zeit wird es einfach zur Gewohnheit anderen mitzuteilen was man so macht.

Danny Tormi

Bild des Benutzers Danny Tormi

04.03.2009 - 16:01

Hallo, guter informativer Blog. Echt lesenswert macht weiter so!

Suga

Bild des Benutzers Suga

24.03.2009 - 12:19

bin jetzt neu bei Twitter..der artikel ist lesenswert fuer neulinge

Martin Rauch

Bild des Benutzers Martin Rauch

12.05.2009 - 03:31

Wie ist das eigentlich mit den SMS-Kosten beim Twittern. Wenn man süchtig ist , verschlingt es dann nicht sehr viel Geld so viele Textnachrichten zu versenden oder gibt es da schon wieder kostenfreie Wege der Kommunikation? Danke für den Artikel hat mir weitergeholfen auf der Suche nach Infos.

Unternehmenskom...

Bild des Benutzers Unternehmenskommunikation

12.05.2009 - 08:38

Hallo Martin, ich meine, dass Twitter den SMS-Dienst in Deutschland eingestellt hat. Zuvor war es glaub ich eine O2-Nummer, so dass die üblichen SMS-Kosten im O2-Netz angefallen sind. Ich lasse mich da aber gerne korrigieren, falls ich etwas Falsches sage. Diejenigen, die Twitter via Handy nutzen, haben i.d.R. eine Internet-Flatrate im Rahmen ihres Mobilfunkvertrages. In dem Fall ist das Twittern kostenlos bzw. es fallen Kosten für die Internetnutzung an. Es freut mich, dass Dir der Artikel gefallen hat. Viele Grüße, Melanie Schyja <strong>Nachtrag: </strong> Ich habe nochmal nachgefragt: Twitter funktioniert noch per SMS und es fallen die normalen SMS-Kosten an. Danke an @rawrmonstrr :-)

Karl

Bild des Benutzers Karl

28.05.2009 - 18:37

Twitter ist für Leute gedacht, die meinen dass es wichtig sei anderen mitzuteilen, dass man gerade auf dem Klo sitzt und scheißt.

Lemmy

Bild des Benutzers Lemmy

19.06.2009 - 19:04

Ich denke wie bei allen "web2.0" Sachen wird auch Twitter bald von Spammern und Seo´s überlaufen werden. In DE braucht es wohl noch ein wenig.....aber dann! Wie dem auch sei, ausprobieren werde ich es auch einmal. Danke für den Beitrag.

Unternehmenskom...

Bild des Benutzers Unternehmenskommunikation

20.06.2009 - 10:07

Hallo Lemmy, die ersten Spammer sind schon da. Ich musste sowohl für @EurowebGroup als auch für meinen privaten Account schon so manches "unanständige" Profil blocken. Aber zum Glück gibt es ja die "block"- Funktion. Freut mich, dass der Beitrag gut angekommen ist :-) Mit den besten Grüßen Melanie Schyja

Josef

Bild des Benutzers Josef

18.06.2009 - 01:09

...warum soll ich anderen mitteilen was ich gerade mache, denke oder vorhabe zu tun ??? ... wenn da nicht mehr dahintersteckt, dann ist "Twitter" so ueberfluessig wie ein Kropf!

Unternehmenskom...

Bild des Benutzers Unternehmenskommunikation

19.06.2009 - 14:19

@Josef Sie können Twitter für weitaus mehr nutzen. Das Beispiel Dell oder auch die Lufthansa zeigen, dass Twitter auch wunderbar als Marketinginstrument eingesetzt werden kann. Sie bekommen zu beinahe jedem Thema, welches Sie interessiert zeitnah Informationen. Und auch Sie können Twitter nutzen, um relevante Informationen zu publizieren. Natürlich kann Twitter auch ein Unterhaltungsmedium sein. Das Schöne an Twitter ist allerdings, dass es jeder so nutzen kann, wie er möchte - oder es eben auch ganz sein lassen. Viele Grüße Melanie Schyja

Ingo

Bild des Benutzers Ingo

27.06.2009 - 17:31

Vielen Dank für den informativen Artikel. Ich habe bis vor kurzem auch noch nicht verstanden, wofür Twitter gut sein soll. So langsam komme ich dahinter. Dass es sich dabei um ein wichtiges und sinnvolles Kommunikationstool handelt wurde mir klar, als vor rund 10 Tagen die US-Regierung Twitter gebeten hat, die Wartung ihres Systems zu verschieben, damit überhaupt noch ungefilterte Informationen aus dem Iran die restliche Welt erreichen. Hier ein Artikel bei "Focus-Online" dazu: http://tinyurl.com/nzdht6 Es ist eben wirklich die Frage wie man das Tool nutzt. Ich würde natürlich nicht posten, was ich gerade mache, sondern eher Links zu wichtigen Infos. Etwas anderes würde ich auch nicht lesen wollen.

BB_Bogen

Bild des Benutzers BB_Bogen

30.06.2009 - 16:02

Wegen der SMS-Kosten: alternativ zu SMS wäre mit mobilfähigem Händy, denn da finde ich halten sich die Kosten auf sehr geringem Niveau, sofern in KB abgerechet wird und nicht etwa Minutenweise. Bei mir waren es ein oder zwei Cent, fürs einloggen und ein paar Nachrichten abrufen. Habe dazu den Opera Mobile 9.7b1 (also in der Beta-Version) benutzt. Auf der Mobilen Plattform scheint es einmal die Mobile Darstellung und die Standard-Darstellung zu geben. In der Mobilen Anzeige fehlen allerdings einige Sachen, z.B. auch eine Suchfunktion für Tags. Mit dem neuen Opera-Browser ist der Aufruf tatsächlich rasend schnell, selbs im Standard-Modus, der dem der Online-Version entspricht. Nach ein wenig Twitter-Serven auf dem MDA Compact 4 war der Verbrauch ca. 100KB, also bei mir mit 35Cent/MB Prepaid für den tatsächlichen Verbrauch ca. 2...3 Cent ;-) Ansonsten, informativer Beitrag, auf den wir gern in unseren Bericht über Twitter verlinkt haben. Gruß Bogenwiese Berlin

Unternehmenskom...

Bild des Benutzers Unternehmenskommunikation

30.06.2009 - 16:09

@Bogenwiese Berlin Vielen Dank für den ausführlichen Kommentar und die Tipps! Die fehlende Suchfunktion ist mir auch schon aufgefallen. Direct Messages kann ich in meiner mobilen Version auch nicht aufrufen :-( An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön für den Link :-) Bis bald, Melanie Schyja

Sieper

Bild des Benutzers Sieper

13.07.2009 - 11:21

Die Entscheidung die Seite des Irans auf betreiben der USA zu sperren, ist nicht demokratisch. Die USA ( CIA )betreibt leider auch unter Obama weltweit unruhe.

Mr K

Bild des Benutzers Mr K

14.07.2009 - 10:35

Hallo, wenn ich etwas auf meine Seite twitter wird es dann auch bei den leuten, die mich verfolgen angezeigt? Mein wunsch ist es, dass die anderen Sehen was ich twitter. Danke Gruß

Unternehmenskom...

Bild des Benutzers Unternehmenskommunikation

14.07.2009 - 10:44

Hallo Mr K, Deine Tweets werden Deinen "Verfolgern" angezeigt. Außerdem werden Deine Tweets Personen angezeigt, die von Dir verwendete Hashtags abonniert haben. D.h. wenn in Deinem Tweet #Urlaub vorkommt und ein anderer hat #Urlaub abonniert, dann wird ihm Dein Tweet angezeigt. Und eventuell entscheidet er sich dann dazu, Dir dauerhauft zu folgen. Viele Grüße Mrs M :-)

Robert

Bild des Benutzers Robert

14.08.2009 - 21:30

Danke für die gute Struktur, langsam glaube ich komm ich dahinter. Allerdings ist dann die Datenflut ja noch größer und - so meine Einschätzung - mit noch mehr "Müll" darin. Wenn es dazu Tipps gibt, wie man Twitter effizient nutzen könnte, wäre super.

JG

Bild des Benutzers JG

17.09.2009 - 17:07

Auch wir machen unsere ersten Schritte bei Twitter...

Matthias

Bild des Benutzers Matthias

04.12.2009 - 11:09

Das spiegelt genau meine ersten "Gehversuche" mit Twitter wieder ;-) Aber wenn einen die Sucht erstmal gepackt gehts nicht mehr ohne!

online Geschäfte

Bild des Benutzers online Geschäfte

03.11.2010 - 22:22

danke für den informativen beitrag. ich bin noch twitter neuling und da helfen einem solche howto's erheblich weiter

Unternehmenskom...

Bild des Benutzers Unternehmenskommunikation

11.10.2011 - 08:20

@ Social Media Also eine genaue Ratio zum Verhältnis Follower / Following gibt es wohl laut Twitter nicht. Bis 2000 kann man, wenn man nicht aggressiv folgt, ohne Begrenzung anderen Usern folgen. Ab dann gibt es wohl ein begrenzendes Verhältnis, das aber von User zu User differiert. Nicht sonderlich ausführlich sind die Infos beim twitter Support zu finden: http://support.twitter.com/articles/90564-ich-kann-leute-nicht-folgen-follower-grenzen Vielleicht hilft das ja ein wenig. Beste Grüße, André Nagel

DJ

Bild des Benutzers DJ

10.10.2011 - 11:27

"Der Wert von Twitter wird auf 500 Mio. USD beziffert und leitet sich aus einem Kaufangebot von Facebook ab". LOL! Wie diese Unternehmenswerte teilweise korrespondiert werden, unglaublich. Da ist keine betriebswirtschaftliche Basis und nix vorhanden. Manchmal glaube ich im ganzen <a href="http://www.osw.de">Social Media Marketing</a> Wahn und Hype kommt es iwann wieder zu ner platzenden Blase.

Social Media

Bild des Benutzers Social Media

10.10.2011 - 11:26

Es gibt doch auch eine bestimmte Anzahl bzw. ein Ratio wievielen ich folgen darf, so 1.2 oder 1.5 ich bin mir nicht sicher meine es aber irgendwo mal gelesen zu haben. Wisst ihr da mehr?

Kommentieren Sie diesen Beitrag


Zurück zur Übersicht